World Finance 100
LiteForex community on Facebook LiteForex community on Twitter LiteForex community on Google+ LiteForex community on Youtube RSS Feed LiteForex community on MQL5

Erhalten Sie 200 % Forex-Bonus GO zum Handeln

Sichern Sie sich Ihren Go Bonus

GO 200% BONUS

Mehr Geld - höhere Gewinne!

Sie können bis zu 200 % unbegrenzten Bonus für jede Einzahlung über 100 $ erhalten

BONUS
200%
x2

Der Bonus kann für den Handel genutzt werden und erhöht somit Ihr Trading-Potenzial. Zudem können Sie sich den Bonus auszahlen lassen, wenn die Aktionsbedingungen erfüllt sind.
Jetzt auf Ihr Konto einzahlen und den GO Bonus sofort bekommen!

Der 200 % Bonus Go erhöht Ihre Einzahlung um das Dreifache und kann für den Handel verwendet werden. Erzählen Sie jedem Forex-Trader über den Bonus GO:

Bedingungen für den BonusGo:

  • Bedingungen für den BonusGo: BonusGo
  • Die folgenden Kontotypen sind für die Aktion "Bonus GO 200%" teilnahmeberechtigt: MT4 CENT, MT4 CLASSIC.
  • Diese Aktion gilt nicht für Kontoinhaber mit Wohnsitz in den folgenden Ländern: Indien, Philippinen, Vereinigte Arabische Emirate.
  • Für Einzahlungen von 100$ oder mehr wird ein Bonus von 200% gewährt.
  • Um den Bonus zu erhalten, muss der Kunde den Aktionscode (siehe Punkt 1) beim zweiten Schritt des Einzahlungsvorgangs nutzen. Der Bonus wird dem Konto gutgeschrieben, sobald die Einzahlung getätigt wurde.
  • Jeder Kunde kann den Bonus beliebig oft erhalten.
  • Ein Konto darf keine weiteren Boni erhalten, die nicht im Rahmen von Bonus GO gezahlt wurden.
    • Wenn ein Kunde den Bonus GO für ein Konto anfordert, für das bereits andere Bonusarten gewährt wurden, werden alle zuvor gewährten Boni storniert.
    • Alle anderen Boni, die einem Konto gutgeschrieben werden, auf dem Bonus GO gewährt wurde, werden entsprechend diesen Bedingungen in Bonus GO umgewandelt.
  • Konten, die an der Aktion „Pips zurück“ teilnehmen und ECN-Konten sind für diese Aktion nicht teilnahmeberechtigt.
  • Wenn der Kunde den Aktionscode von „Bonus Go“ bei einem Konto anwendet, das an der Aktion “Pips zurück” teilnimmt, wird nach der Auszahlung des Rabatts kein Rabatt mehr für die Spreads gewährt.
  • Der Bonus wird nicht für Überweisungen zwischen den Handelskonten desselben Kunden gewährt.
  • Der Bonus bleibt so lange Eigentum unseres Unternehmens und wird dem Kunden für Handelszwecke zur Verfügung gestellt, bis der Kunde die Bonusbedingungen erfüllt und den Bonus zum Kontoguthaben überführt.
  • Der Einzahlungsbetrag, für den der Bonus gewährt wurde, kann nicht abgehoben werden, bis der Bonus gestrichen oder zum Konto-Eigenkapital übertragen wurde (siehe Punkt 19 und folgende).
  • Das auf dem Handelskonto verfügbare Guthaben, das mit dem Bonus zur Verfügung gestellt wurde – einschließlich die durch Handelsaktivitäten erzielten Gewinne – werden in „Eigenkapital“ (Geldmittel des Kunden) und „Geldmittel des Unternehmens“ unterteilt, bis der Bonus zum Kontoguthaben übertragen ist.
    • Der Eigenkapitalfaktor des Kunden wird folgendermaßen berechnet: Eigenkapital des Kunden / Gesamtguthaben.
    • Der Eigenkapitalfaktor wird nach folgenden Ereignissen neu berechnet: Nach jeder Handelsaktion (Eröffnung/Schließung eines Trades), Guthabenänderung (Auszahlung/Einzahlung) und nach jeder Bonusübertragung zum/vom Kontoguthaben.
  • Das Guthaben des Eigenkapitals und des Bonus können ohne Einschränkungen für den Handel genutzt werden. Bonusguthaben ist „verfallssicher“: Es wird nicht vom Konto abgezogen, wenn das Eigenkapital des Kunden unter das Niveau des Guthabens fällt, solange kein Stop-Out erfolgt.
    • Bei einem Guthabenrückgang infolge von Kursrückgang auf dem Handelskonto sind das Eigenkapital und das Bonusguthaben des Kunden entsprechend dem Eigenkapitalfaktor betroffen.
    • Der auf dem Konto erzielte Gewinnbetrag wird entsprechend dem aktuellen Eigenkapitalfaktor in Kunden-Eigenkapital und Unternehmensguthaben aufgeteilt.
  • Wenn der Kunde Guthaben vom Konto abhebt, wird der Betrag vom Eigenkapital des Kunden abgezogen. Dies gilt nicht für den Einzahlungsbetrag, für den der Bonus gewährt wurde (siehe Punkt 14).
  • Auszahlungen von Guthaben bei Konten mit aktivem Bonus werden unter den folgenden Bedingungen ausgeführt:

    Der mit dem Bonus gewährte Einzahlungsbetrag kann nur dann abgehoben werden, nachdem der Bonus gestrichen oder auf das Kontoguthaben übertragen wurde.

    Der auszahlbare Betrag (Guthaben, das der Kunde jederzeit vom Konto abheben darf) wird wie folgt berechnet:

    Eigenkapitalsumme der Einzahlungen (für die der Bonus gezahlt wurde) – Summe der Boni – Gewinne, die mit den Bonusmitteln erzielt wurden + Gewinne, die mit dem Eigenkapital des Kunden erzielt wurden = Auszahlbare Geldmittel.

  • Wenn der Kunde die Aktionsbedingungen befolgt, kann der Bonus vom Unternehmensguthaben auf das Konto-Eigenkapital übertragen werden. Sobald der Bonus Teil des Konto-Guthabens ist, können sämtliche mit den Bonusmitteln erzielten Gewinne, mit dem Bonus gewährten Einzahlungen und der Bonus selbst ohne Einschränkungen vom Konto abgehoben werden.
  • Um dies zu tun zu können, muss der Kunde mindestens 50 Trades mit einem Gesamtvolumen von mindestens 30 % des Bonusguthabens tätigen. Es werden nur Trades berücksichtigt, die nach Gutschrift des Bonus auf dem Konto getätigt werden.
    Berechnungsbeispiel:
    Größe der Einzahlung ($) Größe des Bonus (%) Größe des Bonus ($) 30% Lots des Bonusbetrags*
    100 200 200 60
    500 200 1000 300
    1000 200 2000 600
    5000 200 10000 3000
    10000 200 20000 6000

    * Berechnung der CFD NYSE-Geschäftshöhe für Aktien wird Koeffizient 0.1 angewendet.;

    ** Bei Cent-Konten ist das Volumen 100 Mal höher.

    *** Bei Übertragung des Bonus auf das Konto-Eigenkapital wird der aktuelle Eigenkapitalfaktor angewandt, d.h. es werden ausschließlich Trades berücksichtigt, die mit den kundeneigenen Geldmitteln erfolgten. Das unter Verwendung des Unternehmensbonus umgesetzte Handelsvolumen bleibt unberücksichtigt.

    **** Bei der Berechnung des Gesamtumfanges der geschlossenen Positionen gelten keine:

    - Gelöschte und gestrichene ausstehende Orders;

    - Transaktionen, die dem Abschnitt 2.10.2 der Vereinbarung über das Kursfestsetzungssystem und Transaktionsverfahren widersprechen;

    - Volumen von Positionen, die ganz oder teilweise blockiert sind (es wird nur das blockierende Volumen berücksichtigt);

    - transaktionen mit weniger als 3 Punkten Gewinn/Verlust.

  • Wenn die Bonusmittel zum Konto-Eigenkapital hinzugefügt wurden, können die folgenden Mittel nach Belieben abgehoben werden:

    - Einzahlungssumme, für die der Bonus gewährt wurde

    - Bonussumme

    - Gewinne, die mit dem übertragenen Bonus erzielt wurden

  • Automatische Auszahlungen betreffen keine Konten mit dem Bonus GO.
  • Ein Konto mit dem Bonus GO darf bei internen Überweisungen nicht als zu belastendes Konto verwendet werden.
  • Bei einem Stop-Out werden alle Boni automatisch und vollständig vom Handelskonto des Kunden abgezogen.
  • Der Kunde kann den Bonus jederzeit über sein Kundenprofil ablehnen. In diesem Fall werden die Bonussumme und die mit den Bonusmitteln erzielten Gewinne von dem Konto abgezogen.
    • Wenn der Kunde den Bonus während eines Kursrückgangs ablehnt, werden der ursprüngliche Bonusbetrag und die mit den Bonusmitteln erzielten Gewinne vollständig vom Konto abgezogen.
    • Wenn der Kunde einen Bonus ablehnt, dessen Fortschrittsbalken vollständig ist, wird das für die Übertragung bestimmte Volumen gestrichen und kann nicht für einen anderen Bonus verwendet werden. Zudem kann die Einzahlungssumme, für die der Bonus gezahlt werden sollte, abgehoben werden.
  • Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, die Ergebnisse von Trades zu korrigieren, wenn bei dem Kunden der Verdacht der „Bonusjagd“ oder ein anderer Sachverhalt vorliegt, der auf betrügerische Absichten schließen lässt. Der Anteil am Handelsergebnis, der durch die Verwendung von Bonusmitteln erzielt wurde, wird in diesen Fällen gestrichen. Ein Grund für die Korrektur kann eine unzureichende Handelsaktivität auf dem Konto sein, wie unter anderem die Ausführung eines großvolumigen Trades oder mehrere zeitgleiche Trades mit geringerem Volumen zum gleichen Kurs. Letzteres wäre die Unterteilung eines großen Trades in kleinere Trades. Im Regelfall gibt es auf derartigen Konten nur eine geringe Handelshistorie. Bei Erkennung solcher Handelssaufträge behält sich unser Unternehmen vor, den Bonus jederzeit und ohne Vorankündigung zu streichen.
  • Ein wesentlicher Bestandteil dieser Bedingungen ist das Recht unseres Unternehmens, die Gutschrift von Boni zu verweigern oder Boni ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vom Konto des Kunden abzuziehen.
  • LiteForex behält sich das Recht vor, diese Bedingungen jederzeit und ohne gesonderte Ankündigung zu ändern.
  • Die Bonusbedingungen gelten als vom Kunden akzeptiert, sobald der Bonusbetrag auf dem Konto des Kunden gutgeschrieben wurde.