Forex-Analysen — die neuesten Nachrichten und Berichte zu Marktinstrumenten. Alle Berichte werden von LiteForex-Analysten bereitgestellt und dienen nicht als Anlageempfehlung.

Jetzt bei LiteForex registrieren und Forex-Analysen abonnieren.

Juli 2017

21.07.2017

Um 19.00 Uhr (GMT+2) wird der Baker Hughes-Bericht veröffentlicht. Es ist der wichtigste Konjunkturbarometer für die Bohrindustrie und deren Zulieferer. Steigende Zahlen dürfen normalerweise zur Abwärtsbewegung bei Ölpreisen beitragen, sinkende Zahlen können Steigerung der Ölpreise in Aussicht stellen. Seit dem Abschluss der OPEC-Vereinbarung zur Begrenzung der Ölproduktion erhöht sich auch...

21.07.2017

Die Bewegungsdynamik der japanischen Währung gegen den US-Dollar zeigt eine steigende Nachfrage nach risikoarmen Anlagen. Weniger als zwei Wochen brauchte der Yen, um mehr als 300 Punkten gegenüber dem Dollar zu gewinnen. Als Gründe hier sind ein wachsendes Interesse der Investoren und schwache makroökonomische USD-Statistiken. Noch herrscht die Auffassung, dass...

21.07.2017

USD/CAD ist in einem Abwärtstrend seit Mai dieses Jahres. Am Donnerstag setzte sich die Abwärtsbewegung wegen des schwächenden US-Dollars fort – US-amerikanische Währung hat stark nachgeben müssen, nachdem die Rede von EZB-Chef Mario Draghi optimistische eingeschätzt wurde. Heute kann das Paar eine Aufwärtskorrektur nach der Veröffentlichung der negativen Konsumentenpreise und...

21.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) wird der Juni-Verbraucherpreisindex (CPI) in Kanada veröffentlicht. Der Indikator misst den Preisunterschied aus der Perspektive des Verbrauchers. Anstieg der Statistik kann zur Erhöhung der Zinssätze beitragen. Der steigende Wert stärkt den CAD, Reduzierung der Statistik schwächt den kanadischen Dollar. Wie erwartet soll der annualisierte Index von...

21.07.2017

Um 14:30 Uhr (GMT+2) werden Mai-Daten zu Einzelhandelsumsätzen in Kanada veröffentlicht. Diese Zahlen spiegeln Volumen der Einzelhandelsumsätze und missen damit Konsum. Der hohe Wert kann den Kurs von CAD stärken und bei niedrigen Umsätzen wird CAD geschwächt. In Kanada erscheinen in der letzten Zeit durchwachsene Einzelhandelsdaten, im Mai wird der...

21.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im oberen Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist höher als aufwärts gerichtete gleitende Durchschnitte. RSI testet die langfristige MA. Composite versucht eine umkehrende Bewegung nach oben, die langfristige MA wurde nicht überschritten. 

21.07.2017

Im Tageschart wächst das Werkzeug in Richtung oberes Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt höher als gleitende Durchschnitte, die seitwärts umkehren. RSI steigt an. Die langfristige MA wurde überwunden. Composite testet den starken Widerstandslevel.

21.07.2017

Seit Anfang dieser Woche sehen wir die Abwertung des britischen Pfunds, interessanterweise trotz der fortlaufenden Schwäche des Dollars gegenüber allen Leitwährungen. Heute kamen Einzelhandelsumsätze in Großbritannien herein. Der tatsächliche Wert 0,6% erwies sich besser als prognostiziert (Prognose 0,2%). Der Indikator war aber nicht in der Lage, den Rückgang bei GBP/USD...

21.07.2017

Der Preis der Sorte Brent hat gestern den psychologisch wichtigen Level 50.00 US-Dollar pro Barrel erreicht. Innerhalb weniger Stunden sind Notierungen wieder zurückgegangen, aber in einer Situation, wo Opec durch neue Schwierigkeiten der Drosselung der Fördermengen in Libyen, Nigeria und im Irak, wurde es als positives Signal wahrgenommen.

21.07.2017

NZD/USD bewegt sich seit 2 Wochen entlang der Unterkante des blauen Kanals im H4. 4-Stunden-Chart zeigt deutlich, dass diese Linie für den Preis als Ausgleichszone dient. Wir haben nur eine geringe Zahl der Nachrichten und Wirtschaftsindizes aus Neuseeland in dieser Woche, zu den wichtigen Daten gehören Inflationsraten von Dienstag: Preisindex...

21.07.2017

EUR/USD hat am Donnerstag einen dramatischen Sprung geleistet, nachdem der EZB-Chef Mario Draghi auf Straffung der Geldpolitik in naher Zukunft angespielt hat. Der Markt hat diese Aussagen wahrgenommen. Der Zinssatz der EZB blieb unverändert bei 0%, wobei steigende Wirtschaftswachstumstempos auch Investitionen fördern können. Draghi erwartet wachsende Inflationsrate in der mittelfristigen...

21.07.2017

Der Preisanstieg ist innerhalb der Korrektur zu erwarten. Die Entwicklung des bärischen Antriebs ist als erste Welle (i) im Rahmen der beginnenden großen Korrektur zu Ende gegangen. Im lokalen Bereich beginnt die Bildung der fünfte Welle v of 5 des junior Levels mit der Bildung der großen Korrektur als Welle...

21.07.2017

Die Aktien können nach wie vor steigen. Es setzt sich die Entwicklung des Aufwärtsantriebs als dritte Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die fünfte Welle (v) of iii voran, innerhalb derer die fünfte Welle v of (v) prognostiziert wird. Wenn die Vermutung richtig ist, dann kann...

21.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Abwärtsantriebs innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich setzt sich die Entwicklung der fünften Welle v of 3 fort. Im Rahmen dieser Entwicklung läuft die dritte Welle (iii) of v des junior Levels voran....

21.07.2017

AUD/USD ist in der Korrekturphase. Die Bildung des Aufwärtsantriebs als dritte Welle iii of 3 des senior Levels setzt sich fort. Im lokalen Bereich läuft die dritte Welle des junior Levels (iii) voran, innerhalb derer die Welle i of (iii) des junior Levels erzeugt wird und die Korrektur ii of...

20.07.2017

Im 4-Stunden-Chart ist es dem Preis nicht gelungen, oberhalb 16.23 (Korrektur 61,8%) den Fuß zu fassen. Der Kurs ist auf Mittelband der Bollinger Bänder zurückgegangen. Laut Stochastik (sie ist nah an der überverkauften Zone) kann der Preis umkehren und die Bewegung in Richtung Bollinger Bänder fortsetzen (sie fallen mit Korrekturen...

20.07.2017

WTI handelt inmitten des absteigenden Kanals, wobei sich der Preis in der Nähe der oberen Grenze befindet. Notierungen drehten in die Gewinnzone, nachdem am Mittwoch EIA-Daten zu Lagerbeständen in den USA den Abbau auf 4,727 Millionen Barrel (negative Prognose wurde überschritten) meldeten. Des Weiteren kann der Preis eventuell auf 48.15...

20.07.2017

Im Tageschart korrigiert USD/CHF nach oben von dem unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist tiefer als abwärts gerichtete gleitende Durchschnitte. RSI testet von unten die langfristige MA. Composite kehrt nach oben um. Beide Indikatoren bilden  eine bullish orientierte Divergenz mit dem Preis.  

20.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) gibt der EZB Präsident eine Pressekonferenz zur Geldpolitik der Zentralbank. Aussagen von Mario Draghi beeinflussen den Kurs der Geschäftsaktivitäten und bestimmen den kurzfristigen Trend positiv oder negativ. Experten sind nicht einig, was von dem Chef der EZB zu erwarten ist. Vielleicht versucht er den Markt zu...

20.07.2017

Im Tageschart korrigiert NZD/USD nach unten von dem oberen Band Bollinger Bands. Der Preis ist oberhalb der nach oben gerichteten gleitenden Durchschnitte. RSI kehrte nach unten um, langfristige MA blieb nicht überwunden. Composite kehrt ebenso nach unten um. Beide Indikatoren erzeugen eine bearish orientierte Divergenz mit dem Preis. 

20.07.2017

Im 4-Stunden-Chart zeigte der Preis eine abprallende Bewegung von 19321.50 (Korrektur 38,2%) in der Kreuzung mit der steigenden Fächerlinie 38,2% und beginnender Aufwärtsbewegung auf Jahreshochs (200021.0). Derzeit ist der Preis im Bereich 19737.50 (Korrektur 61,8% für den kurzfristigen Trend). Das stabile Wachstum ist möglich, falls die Zone 19737.50 - 19788.50...

20.07.2017

Um 13.45 Uhr (GMT+2) wird die EZB-Zinssatzentscheidung publik. Wie erwartet bleibt der Zinssatz unverändert bei 0%. Hawkish Aussichten der Inflation führen zu steigenden Zinsen und bullish orientierte Bedingungen für den EUR, während dovish Aussichten den EUR bearish beeinflussen.

20.07.2017

Das britische Pfund wie die meisten Währungen letzte Woche konnte wieder gegen den Dollar gewinnen, jedoch im kleineren Ausmaß im Vergleich zu Rohstoffwährungen. GBP/USD hat erfolgreich eine wichtige psychologische Ebene 1.3000 überwunden und ein 10-Monate-Hoch erreicht. In vielerlei Hinsicht ist dies auf USD-Schwächung und schwache Inflations- und Arbeitsmarktdaten zurückzuführen.

20.07.2017

Eine weitere Aufwärtsbewegung ist noch in Sicht. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle des senior Levels v of 5 in der Form eines Antriebs fort. Im lokalen Bereich geht die Abwärtskorrektur als Welle (iv) zu Ende. Falls es stimmt, dann kann der Aktienpreis sehr bald auf 97.00...

20.07.2017

Die Abwärtsbewegung bleibt aktuell. Eine Abwärtskorrektur des senior Levels setzt sich fort, im Rahmen dieser Korrektur entwickelt sich die Welle c. Im lokalen Bereich läuft die erste Welle (i) des junior Levels voran. Gleichzeitig ist die dritte Welle iii of (i) zu Ende gegangen. Wenn es stimmt, dann kann USD/JPY...

20.07.2017

Der Abwärtstrend setzt sich fort. Die Bildung eines Abwärtsantriebs setzt sich als erste Welle 1 of (C) ebenso fort. Im lokalen Bereich läuft die Entwicklung der abschließenden fünften Welle v of 1 vorab, innerhalb dieser Welle wird die dritte Welle des junior Levels (iii) erzeugt. Wenn diese Vermutung richtig ist,...

20.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Abwärtsimpulses innerhalb der Welle C des senior Levels fort. Im lokalen Bereich setzt sich die Entwicklung der dritten Welle des junior Levels (iii) of iii of C fort. Wenn es so ist, dann sinkt USD/CAD eventuell auf 1.2430. Die...

20.07.2017

Der australische Dollar zusammen mit dem kanadischen Bruder zeigen in dieser Woche die besten Ergebnisse gegen US-Dollar. AUD/USD hat seit Anfang der Woche fast 200 Punkte zugelegt. Gestern wurde das Niveau erreicht, wo das Paar das letzte Mal im Mai 2015 war. US-Dollar schwächelt bereits die zweite Woche in Folge...

20.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) werden Juni-Daten zu Einzelhandelsumsätzen von National Statistics in Großbritannien veröffentlicht. Es geht um monatlich prozentuale Veränderung der Verkäufe. Ein wichtiger Indikator für die Konsumausgaben. Wie erwartet kann der annualisierte Wert von 0,9% im Vormonat auf 2,5% wachsen, der monatliche Wert von -1,2% im Vormonat auf 0,4%....

20.07.2017

Um 08.30 Uhr (GMT+2) spricht der BoJ Präsident Kuroda in der Pressekonferenz der Bank of Japan. Geldpolitische Kommentare ziehen immer Aufmerksamkeit der Investoren heran. Der Währungshüter spricht über die Faktoren, welche die jüngste Zinsentscheidung beeinflussten hatten. Gesamtwirtschaftliche Aussichten, Inflation und er Hinweise auf die zukünftige Geldpolitik stellen Interesse dar.

20.07.2017

Um 04.00 Uhr (GMT+2) wird die Zinssatzentscheidung der Bank of Japan (BOJ) und ihres geldpolitischen Vorstands (MPC) über die kurzfristigen Zinssätze bekanntgegeben. Wie erwartet bleibt der kurzfristige Zinssatz auf dem Niveau -0,1 Prozent. Die Entscheidung ist hauptsächlich von Wachstumsperspektiven und Inflationsrate abhängig. 

20.07.2017

Um 03:30 Uhr (GMT+2) werden Juni-Daten zum Niveau der Arbeitslosigkeit in Australien veröffentlicht. Wie erwartet kann die Arbeitslosenrate von 5,5% auf 5,6% ansteigen, was negativ für den AUD ist. In der letzten RBA-Sitzung wurde ein positiver Trend der sinkenden Arbeitslosenquote (4-Jahre-Tief bei 5,5 % festgestellt. Investoren hofften auf baldige Erhöhung...

20.07.2017

Um 03:30 Uhr (GMT+2) wird die Erwerbsbeteiligungsquote im Juni von Australian Statistician veröffentlicht. Es handelt sich um den Prozentsatz der Gesamtzahl der Personen im Erwerbsalter, die sich in einem Arbeitsverhältnis befinden oder auf Jobsuche sind. Wie erwartet kann der Wert bloß um 14 Tausend wachsen (im Mai waren es 42...

19.07.2017

Heute setzt das Paar weiterhin die Aufwärtsbewegung fort. Die Neuseeland-Währung wird stärker inmitten der USD-Schwäche wegen des bisher erfolglosen Trumps Kampf gegen Obamacare. Auf der anderen Seite fand der Neuseeland-Dollar Unterstützung bei wachsenden Preisen für Milcherzeugnisse - bei Global Dairy Trade Auktion kletterten Milchpreise um 0,2%, eigentlich ein gutes Ergebnis...

19.07.2017

In der zweiten Julihälfte stieg die australische Währung gegen US-Dollar rasant an. Im Laufe von einigen Tagen legte AUD/USD mehr als 350 Punkten zu, während eine Reihe von wichtigen Widerstandsstufen überwunden wurde.

19.07.2017

Im Tageschart bestrebt der Preis die Ebene 5156.3 [2/8] (Drehung, Kehrtwende) zu erreichen. Früher hat es nicht geklappt, darunter den Fuß zu fassen. Ein neuer Versuch kann erfolgreicher enden, da der Indikator Stochastik nach unten gedreht und der Preis unter allen EMA gefallen ist. 

19.07.2017

Ölpreise haben gestern Vortagesgewinne erzielt, nachdem Berichte über eine mögliche Senkung der Ölproduktion in Libyen kamen. Am 22.Juli soll der Treffen der OPEC+ Mitglieder in St. Petersburg stattfinden, der Chef der nationalen Ölgesellschaft Libyens die Delegation des Landes anführen wird. So zeigt Libyen seine Bereitschaft zum Dialog mit den Parteien...

19.07.2017

Um 16.30 Uhr (GMT+2) kommen Daten zum Erdöllagerbestand von der Energie Informationsadministration (EIA) herein. Dieser Bericht zeigt die Ölnachfrage und Preisvolatilität im Markt. Da die Ölpreise eine Auswirkung auf die Weltwirtschaft haben, ist bei größeren Änderungen mit einer gewissen Volatilität zu rechnen. Bestandsaufnahmen beeinflussen Petroleumproduktpreise, welche einen Einfluss auf Inflation...

19.07.2017

USD/CAD erholt sich allmählich nach einem Abrutsch am Dienstag, der auf geschwächten Dollar zurückzuführen ist, nachdem 4 republikanische Senatoren ihre Nein angekündigt und damit das Vorhaben der Trump US-Administration in puncto Obama- Gesundheitsreform-Abschaffung praktisch zum Scheitern verurteilt hatten.

19.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) wird die US-Statistik über Baubeginne der Häuser im Juni veröffentlich. Die Anzahl der initiierten Beginne von Einfamilienhäusern ist eng mit Niveau der Einkommen der Bevölkerung verbunden. Anstieg der Statistik erzeugt ist ein positives Signal und stärkt den US-Dollar. Ein negativer Wert übt dagegen Druck auf den...

19.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) werden Daten zu ausgestellten Baugenehmigungen im Juni veröffentlicht. Der Indikator spiegelt die Anzahl der ausgestellten Baugenehmigungen für neue Häuser wider. Diese Daten sind eng mit Einkommen der Bevölkerung verbunden. Aus diesem Grund signalisiert Wachstum des Indikators eine allgemeine Verbesserung der Wirtschaft und spiegelt aktuelles Wachstumstempo. Der...

19.07.2017

Im Tageschart handelt das Devisenpaar im unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist in einer Ebene mit seitwärts umkehrenden EMA65, EMA130 und SMA200. RSI sinkt und schafft es inzwischen, die langfristige MA zu überwinden. Composite testet den starken Unterstützungslevel.

19.07.2017

Gold wächst wieder vor dem Hintergrund der globalen wirtschaftlichen Risiken. Enttäuschende Worte der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen und anderer Hochbeamten aus Federal Reserve samt negativen US-Indizes in den letzten zwei Wochen stützen XAU/USD. Dazu kommt eine neue Machtkrise in den Vereinigten Staaten, wo Trumps Anlauf zur kompletten Abschaffung der Gesundheitsreform von...

19.07.2017

Die Abwärtsbewegung ist weiterhin wahrscheinlich. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der Abwärtskorrektur als vierte Welle iv fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die abschließende Welle (e) als Impuls. Inmitten dieses Antriebs geht die korrigierende Welle des senior Levels iv of c zu Ende. Falls es stimmt, dann kann der...

19.07.2017

Eine Korrektur setzt sich fort. Die Abwärtsbewegung ist weiterhin wahrscheinlich. Im Tageschart läuft eine Abwärtskorrektur des senior Levels als Welle 2 in der flachen Form voran. Im lokalen Bereich setzt sich die Entwicklung der Welle c of 2 fort mit der Bildung der fünften Welle (v). Wenn es stimmt, dann...

19.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Derzeit läuft die Entwicklung der dritten Welle iii of 5, innerhalb derer die Welle (i) gebildet wird. Die Korrektur (ii) startet. Wenn es stimmt, dann kann das Paar auf 1.3350 ansteigen. Eine...

19.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung des Aufwärtstrends als dritte Welle des senior Levels 3 fort. Derzeit setzt sich die Bildung der fünften Welle v of 3 des junior Levels fort, innerhalb derer die Welle (iii) des junior Levels gebildet wird. Wenn es stimmt, dann kann...

19.07.2017

Nach fast zwei Wochen des Flat-Handels ist USD/CHF doch gefallen, die starke Unterstützung 0.9550 wurde überwunden, die eigentlich seit mehr als einem Jahr erfolglos getestet worden war. Den fundamentalen Hintergrund der Schweiz aus letzter Woche machten Inflationsdaten, nämlich Erzeugerpreisindizes (Juni und annualisiert). 

19.07.2017

Um 22.30 Uhr (GMT+2) veröffentlicht die API ihren wöchentlichen Statistikbericht. Der Abbau der Reserven führt traditionell zur Steigerung der Notierungen und umgekehrt. Die letzten 2 Wochen wurde der aktive Abbau der Bestände verbucht. Falls der Trend fortgesetzt wird, werden Ölpreise stark genug gestützt.

18.07.2017

Nach einem rasanten Wachstum im Mai und Anfang Juni bewegte sich Neuseeland-Währung gegen den US-Dollar in einem flacheren Trend. Korrekturen wurden immer häufiger und tieferer, vor allem auf Kosten der gesunkenen Nachfrage nach der stark aufgewerteten neuseeländischen Währung. Gleichzeitig setzte der US-Dollar seine Abwärtsbewegung fort.

18.07.2017

Der heutige wichtigste Motor der Bewegung des Paares sind Juni-Daten zum Index der Konsumentenpreise im Vereinigten Königreich. Im Gegensatz zu Prognosen hat die Inflation vor allem wegen der gesunkenen Preise für Benzin und Diesel ins Minus gedreht. Der Verbraucherpreisindex (Kernrate) belief sich auf 2,6%, der Basisindex ist bei 2,4% gelandet. 

18.07.2017

Im Tageschart ist der Preis Der Sorte WTI unweit der Kern-Ebene 46.87 ([6/8] Drehung, Kehrtwende), die schon früher getestet wurde. Eine abprallende Bewegung von dieser Ebene ist aussichtsreich für Abwärtsbewegung auf obere Kante des Seitwärtskanals 45.31, Ebene [5/8], Marke 43.75, Ebene [4/8] (Widerstand, Unterstützung). 

18.07.2017

Im Tageschart bewegt sich das Werkzeug innerhalb der engen Preisspanne zwischen dem Mittelband und unterm Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist sehr nah am Widerstandslevel 16.20, die Aufwärtsbewegung wurde dadurch gebremst. MACD-Histogramm ist im negativen Bereich, Volumina schrumpfen allmählich und das Verkaufsignal ist nach wie vor aktuell. Stochastik ist...

18.07.2017

EUR/USD wächst weiter und hat den maximalen Wert seit Anfang dieses Jahres erreicht. Die Nachricht darüber, dass insgesamt vier republikanische Abgeordnete ihre Zustimmung verweigert haben, Ersetzung von Obamacare zu befürworten, hat am USD gelastet. Trumps Team zeigte wiederum Unfähigkeit, Obamacare Programm wirklich ineffizient und wirtschaftlich ungerecht darzustellen. Es ist ein...

18.07.2017

Letzte Woche zeigte der kanadische Dollar das beste Ergebnis unter den Rohstoffwährungen gegen den US-Dollar: USD/CAD schaffte mehr als 300 Punkte nach oben. Der Hauptgrund hierfür war die Zinsentscheidung der Bank of Canada, die zum ersten Mal in 7 Jahren ihren Leitzins um 0,25% erhöht hatte. Kanadas Zentralbank hat auch...

18.07.2017

Im Tageschart sinkt das Werkzeug abwärts von dem unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt höher als aufwärts gerichtete gleitende Durchschnitte. RSI zeigt eine umkehrende Bewegung nach unten, dabei blieb die langfristige MA nicht überschritten. Composite schickt sich an, die langfristige MA zu testen.

18.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich hat die Bildung der fünften Welle v of 5 anscheinend begonnen. Innerhalb dieser Welle entwickelt sich der anlaufende Impuls als Welle (i) of v. Wenn das...

18.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Die Bildung eines steigenden Antriebs innerhalb der fünften Welle 5 des senior Levels setzt sich fort. Derzeit entwickelt sich die fünfte Welle v of 5, wo eine neue Welle (iii) startet. Wenn es so ist, dann steigt der Aktienpreis vermutlich auf 156.37–165.00. Eine kritische Schwelle fürs...

18.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Abwärtstrends im Rahmen der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die fünfte Welle v of 3, innerhalb derer die Korrektur (i) abgeschlossen wurde und die Welle (iii) of v des junior Levels gestartet...

18.07.2017

Die Aufwärtsbewegung ist nach wie vor wahrscheinlich. Die Bildung des Aufwärtsantriebs als dritte Welle des senior Levels iii setzt sich fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die dritte Welle des junior Levels als Antrieb (iii). Wenn diese Vermutung stimmt, dann kann das Devisenpaar auf 0.8080 ansteigen. Eine kritische Schwelle fürs...

18.07.2017

Letzte Woche legte der Yen gegenüber dem US-Dollar zu, nachdem das Währungspaar im Laufe des Monats kontinuierlich aufstieg. Der Anstieg der japanischen Währung führte zum Zusammenbruch bei USD/JPY, das letzte ist jetzt etwa beim Drittel des gesamten bisherigen Wachstums (für eine normale technische Korrektur akzeptabel). Diese Entwicklung wird durch die...

18.07.2017

Um 11.00 Uhr (GMT+2) wird die wirtschaftliche Stimmung im Euroraum im Juli veröffentlicht. Der Indikator wird vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung auf Grundlage von Interviews mit führenden Finanzexperten in Europa hinsichtlich ihrer Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage errechnet. Ein positives Ergebnis heißt eine positive Beurteilung und stärkt die Europäische Währung. Werte...

18.07.2017

Um 11.00 Uhr (GMT+2) wird ein Geschäft-Sentiment-Index von ZEW-Institut veröffentlicht. Der Indikator wird vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung auf Grundlage von Interviews mit führenden Finanzexperten in Europa hinsichtlich ihrer Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage errechnet. Ein positives Ergebnis heißt eine positive Beurteilung und stärkt die Europäische Währung. Werte unterhalb der erwarteten...

18.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) werden Daten für die geschätzte Verbraucherpreisinflation in Großbritannien veröffentlicht. Der Indikator zeigt Erwartungen der Verbraucher zur Inflation während der nächsten 12 Monate. Prognose wird von der Bank of England veröffentlicht. Wie erwartet kann der annualisierte Wert bei 2,9% unverändert bleiben, der monatliche Wert sinkt eventuell von...

18.07.2017

Um 03.30 Uhr (GMT+2) veröffentlicht die Reserve Bank of Australia eine detaillierte Aufzeichnung der Vorstandssitzung über Geldmarktpolitik, zwei Wochen nachdem sie stattgefunden hat. Die Aufzeichnung bietet tiefe Einblicke in Wirtschaftskonditionen, die die Entscheidungen der Zentralbank über Zinssätze beeinflusst hatten. Im Juli hat die RBA den Zinssatz bei 1,5% belassen. Die...

18.07.2017

Um 00.45 Uhr (GMT+2) kommt Neuseelands Verbraucherpreisindex für das zweite Quartal heraus. Der Index spiegelt Veränderungen im Wert des Korbs für Waren- und Dienstleistungen wider. Es ist einer der wichtigsten Indikatoren der Inflation im Lande. Das steigende Ergebnis stärkt den neuseeländischen Dollar, der Rückgang im Wert schwächt diese Währung. Laut...

17.07.2017

Die britische Währung legt weiterhin gegen den US-Dollar inmitten des erhöhten Investoreninteresses zu. Ende der Vorwoche wurden positive Arbeitsmarktdaten veröffentlicht, das hat die ohnehin schon hohe Nachfrage angespornt.

17.07.2017

Im 4-Stunden-Chart handelt der Preis innerhalb des steigenden Kanals und versucht regelmäßig die Marke 0.9681 (Anhäufung der Korrektur 61,8% für den mittelfristigen Trend und 23,6% für den kurzfristigen Trend) zu durchbrechen. Derzeit bewegt sich der Preis auf untere Kanalkante, jedoch kann eine Kehrtwende der Stochastik im überverkauften Bereich die Aussicht...

17.07.2017

Im 4-Stunden-Chart konnte EUR/USD unterhalb 1.1400 (Korrektur 23,6%) keinen Fuß fassen. Es ist anzunehmen, es gibt bald wieder solche Versuche. Der Outbreak der Marke 1.1400 in der Kreuzung mit der Fächerlinie 38,2% und der Kurve 23,6% kann zu einer weiteren Korrektur auf 1.1345 (Korrektur 23,6%; Mittelband der Bollinger Bänder im...

17.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im Mittelband der Bollinger Bänder. Der Preis liegt in einer Ebene mit SMA200, aber tiefer als abwärts umkehrende EMA65 und EMA130. RSI schickt sich an, die langfristige MA zu testen. Composite steigt an, indem die bullish orientierte Divergenz mit dem Preis schon erzeugt wurde.

17.07.2017

Seit der zweiten Hälfte der Vorwoche stieg der Neuseeland-Dollar aktiv gegen den Greenback an. Es stand im Widerspruch zu makroökonomischen Indikatoren aus Neuseeland (Kartenzahlung im Einzelhandel und Lebensmittelpreisindex), die sich schlimmer als Prognosen erwiesen haben. Darüber hinaus gab es Verluste beim Immobilienverkauf. 

17.07.2017

Im Tageschart handelt dieses Devisenpaar über dem oberen Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist höher als aufwärts umkehrende gleitende Durchschnitte. RSI zeigt eine umkehrende Bewegung nach unten und ist schon in der überkauften Zone drin. Composite prüft den starken Widerstandslevel.

17.07.2017

In der Vorwoche waren die Ölpreise auf Erholungskurs nach einem erfolglosen Test der Unterstützungszone 47.30-46.50 Dollar pro Barrel. Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) sind die US-Ölreserven wieder zurückgegangen (2 Wochen in Folge). 

17.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Vermutlich läuft die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels weiterhin fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die fünfte Welle v of 3, wobei innerhalb der Entwicklung die dritte Welle des junior Levels (iii) anscheinend abgeschlossen wurde. Wenn es stimmt, dann kann...

17.07.2017

Der Preis steigt weiter an.  Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle v innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die Bildung eines ansteigenden Impulses als dritte Welle (iii) of v des junior Levels voran. Wenn die Vermutung richtig...

17.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Abwärtsantiebs innerhalb der Welle C des senior Levels fort. Im lokalen Bereich setzt sich die Bildung der dritten Welle (iii) des junior Levels mit der Ausdehnung fort. Wenn es stimmt, dann sinkt USD/CAD vermutlich auf 1.2430. Eine kritische Schwelle...

17.07.2017

Die Abwärtsbewegung wird prognostiziert. Vermutlich setzt sich die Bildung des Abwärtskorrektur des senior Levels fort, innerhalb der Korrektur beginnt die Entwicklung der Welle c. Im lokalen Bereich startet die erste Welle des junior Levels (i). Soll das stimmen, sinkt USD/JPY logischerweise auf 110.90. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist 113.60.

17.07.2017

Um 11.00 Uhr (GMT+2) wird der europäische Verbraucherpreisindex veröffentlicht. Wie erwartet kann der Wert in der Monatsverrechnung  von -0,1% im Vormonat auf 0,0% im Juni steigen. Der annualisierte Wert bleibt laut Prognose unverändert bei 1,3% im Juni. Der Index spiegelt Veränderungen der Preise bezüglich Waren und Dienstleistungen für Haushalte um...

14.07.2017

Anfang Juni änderte sich die Richtung der Goldpreise: Edelmetall begann schnell zu verlieren, indem sinkende Nachfrage nach Save-Haven-Anlagen verbucht wurde. Ein zusätzlicher Auslöser der Abwärtsbewegung ist die Juni-Zinsentscheidung der US-Notenbank geworden.

14.07.2017

Das wichtigste Ereignis der vergangenen Tage war der halbjährliche Bericht der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen im US-Kongress. Währungshüterin der Fed betonte positive Tendenzen in der amerikanischen Wirtschaft und unterstrich keinen Verzicht auf Zinsanhebung noch in diesem Jahr. 

14.07.2017

Am Donnerstag sind Ölpreise der Texas Rohölsorte WTI auf 46.36 gestiegen. Es scheint so, dass Notierungen diese Handelswoche doch in der positiven Zone landen werden, da Investoren den Berichten über hohe Nachfrage (besonders in China) mehr Vertrauen schenken als Meldungen darüber, dass Opec Exporteure am Überangebot leiden. 

14.07.2017

Gestern legte der kanadische Dollar gegen die US-Währung weiter zu. Der Markt ist unter dem Einfluss der Zinserhöhung der Bank of Canada, nach dieser Entscheidung ist USD/CAD um mehr als 200 Punkte gefallen. US-Dollar war nicht in der Lage, verlorene Positionen wettzumachen. Im Gefolge der dovishen Rede von Janet Yellen...

14.07.2017

Im Chart ist der Preis von der Schlüsselebene 114.06 [6/8] (Drehung und Kehrtwende) abgeprallt.  

14.07.2017

Um 15.15 Uhr (GMT+2) werden Daten zur Industrieproduktion in den USA veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der Wert von 0,0% im Vormonat auf 0,3% im Juni wachsen kann. Der Indikator spiegelt Änderungen bei Produktionsvolumen in der verarbeitenden Industrie wider. Es ist einer der leitenden Indikatoren der Gesundheit der Wirtschaft. Das...

14.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) wird der US-amerikanische Verbraucherpreisindex veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der annualisierte Wert von 1.9% im Vormonat auf 1.7% im Juni fallen wird. Der monatliche Wert kann von -0,1% im Vormonat auf 0,1% im Juni ansteigen kann. Der Index spiegelt Veränderungen der Preise für Waren und Dienstleistungen...

14.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) werden US-Einzelhandelsumsätze von United States Census Bureau veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der monatliche Wert von -0,3% im Vormonat auf 0,1 Prozent im Juni wachsen kann. Der Index zeigt die Gesamtumsätze der verkauften Waren und Dienstleistungen in großen Geschäften. Die Verbraucherausgaben sind ein wichtiger Indikator für...

14.07.2017

In der aktuellen Woche fasste USD/CHF den Fuß unter dem Einfluss der starken technischen und fundamentalen Faktoren. Dabei ist am wichtigsten die Position der Zentralbank der Schweiz, die immer wieder auf Notwendigkeit der lockeren Geldpolitik besteht und ihre Sorgen über zu festen Franken zum Ausdruck bringt.

14.07.2017

Um 12.00 Uhr (GMT+2) kommen Daten zur EU-Handelsbilanz heraus. Es wird prognostiziert, dass die Bilanz von 19,6 Mrd. im Vormonat auf 20,3 Mrd. steigen kann. Handelsbilanz zeigt Menge der Importe gegenüber den Exporten für Waren und Dienstleistungen. Ein positives Ergebnis zeigt die positive Bilanz und trägt zur Stärkung der Europäischen...

14.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug direkt über dem Mittelband der Bollinger Bänder. Der Preis ist höher als seitwärts umkehrende gleitende Durchschnitte. RSI steigt an, dabei wurde die langfristige MA überwunden. Composite nähert sich der starken Widerstandszone an.

14.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Es setzt sich die Bildung eines steigenden Impulses als dritte Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die fünfte Welle (v) of iii voran, wobei die Welle iii of (v) erzeugt wird. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann kann der Aktienpreis auf 160.00–165.00...

14.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Die Entwicklung des Aufwärtstrends innerhalb der fünften Welle des junior Levels wurde vermutlich abgeschlossen. Im lokalen Bereich hat eine große Abwärtskorrektur begonnen, wo sich der Bearish-Impuls als erste Welle des junior Levels (i) entwickelt. Soll es stimmen, dann kann der Aktienkurs anscheinend auf 72.40–71.80 fallen. Eine...

14.07.2017

Die Aufwärtstendenz ist stark genug. Die Bildung der fünften Welle 5 des senior Levels setzt sich fort. Im Momentum wurde eine Abwärtsbewegungskorrektur ii of 5 anscheinend abgeschlossen – sie sah als (a)(b)(c) aus und die dritte Welle iii of 5hat begonnen. Wenn es stimmt, dann kann Devisenpaar auf 1.3150–1.3350 wachen....

14.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung des Aufwärtstrends als dritte Welle des senior Levels 3 fort. Derzeit läuft die Bildung der fünften Welle v of 3 des junior Levels voran, innerhalb derer die Korrektur (ii) als irreguläre Fläche abgeschlossen wurde. Wenn es stimmt, dann kann EUR/USD...

14.07.2017

AUD/USD hat bei ihrem kontinuierlichen Wachstum einen wichtigen psychologischen Level 0.7700 überschritten und ein 3-Monate-Hoch erneuert. Eine positive Dynamik setzte sich während aller Handelstage dieser Woche fort. 

14.07.2017

Um 06.30 Uhr (GMT+2) werden Daten zur Industrieproduktion in Japan veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der monatliche Wert unverändert bei - 3,3% bleiben kann. Der Indikator spiegelt Änderungen bei Produktionsvolumen in der verarbeitenden Industrie wider. Es ist einer der leitenden Indikatoren der Gesundheit der Wirtschaft. Das hohe Ergebnis stärkt den...

14.07.2017

Um 00:30 Uhr (GMT+2) wird Einkaufsmanagerindex (PMI) in Neuseeland publik. Dieser Index basiert auf einer Umfrage von Einkaufsmanager, wo sie über ihre Einschätzung der aktuellen Wirtschaftslage und Perspektiven der weiteren Entwicklung sprechen. Index über 50 Punkte reflektiert optimistische Stimmung, während Wert unter 50 Punkten von dem Pessimismus zeugt und Druck...

13.07.2017

Die britische Währung profitiert weiterhin vom erhöhten Investoreninteresse, das widerspricht den schwachen Statistiken aus letzter Woche. 

13.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) spricht die Fed-Vorsitzende Janet Yellen. Sie sagt vor dem Kongress und einige seiner Ausschüsse aus und erläutert die aktuelle wirtschaftliche Situation. Der Rede folgt eine Frage-und-Antwort-Sitzung, die eventuell eine starke Volatilität in allen Märkten auslösen kann.

13.07.2017

Der Dow Jones Index demonstriert wieder Rekordhochs: Im Momentum erreichte der Preis 21554.5, Widerstandslevel 6/8 Murrey läuft bei 21562.8.

13.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) erscheinen Daten zu Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung, die in einer gegebenen Woche in den Vereinigten Staaten beansprucht waren. Wie erwartet kann der Wert von 248 Tausend in der Vorwoche auf 245 Tausend sinken. Die Daten werden vom Arbeitsamt gesammelt und als wöchentlicher Bericht donnerstags veröffentlicht. Sie geben...

13.07.2017

Mit NZD/USD ging es inmitten der Aussagen der Fed-Vorsitzenden Janet über im Großen und Ganzen positives Bild der US-Wirtschaft aufwärts. Ihre Aussagen lassen eine eher vorsichtige Gangart der Fed-Zinsanhebung annehmen, also fehlende hawkische Töne sorgten für Enttäuschung der Investoren und dienten als Auslöser für aktive Verkäufe von USD.

13.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im Mittelband der Bollinger Bänder der Bollinger Bänder. Der Preis ist tiefer als EMA65, EMA130 und SMA200, die abwärts umkehren. RSI ist im Begriff, die langfristige MA von oben zu testen. Composite demonstriert eine ähnliche Preisdynamik. 

13.07.2017

Die Abwertung des Yen lief mit kleinen Pausen praktisch innerhalb eines Monats und erhielt Anfang dieser Woche einen weiteren Impuls nach der Veröffentlichung der Japans Zahlungsbilanz. 

13.07.2017

Der kanadische Dollar legt gegenüber dem Greenback seit 2 Monaten in Folge zu. Letzte Woche sowie Anfang der aktuellen Woche wurde das Paar nach der Veröffentlichung der positiven makroökonomischen Indikatoren aus Kanada gestützt. Beschäftigungsrate und Indizes der wirtschaftlichen Aktivitäten haben Hochs der letzten zwei Jahre fast erreicht. 

13.07.2017

Im Tageschart testet das Werkzeug die Unterstützung 15.85. Bollinger Bänder sind nach unten gerichtet: die Preisspanne bleibt unverändert, dies bestätigt den möglichen Trendwechsel zu Gunsten der Abwärtsbewegung. MACD-Histogramm ist im negativen Bereich, ein Verkaufsignal wird behalten. Stochastik ist schon im überkauften Bereich drin.

13.07.2017

Die Abwärtsbewegung ist wahrscheinlich. Die Entwicklung eines Abwärtsantriebs als erste Welle 1 of (C) läuft weiter. Im lokalen Bereich setzt sich die Entwicklung der abschließenden fünften v of 1 fort. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann kann der Aktienpreis innerhalb der fünften Welle auf 146.00 fallen. Eine kritische Schwelle fürs...

13.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle des senior Levels v of 5 als Impuls fort. Im lokalen Bereich wurde die dritte Welle des junior Levels (iii) abgeschlossen und die Korrektur als Welle (iv) ist gestartet. Falls es stimmt, dann wächst der Aktienpreis vermutlich...

13.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Abwärtstrends als dritte Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die Entwicklung der fünften Welle v of 3 weiter, innerhalb dieser Welle ist die Welle (iii) of v des junior Levels gestartet. Wenn es so ist,...

13.07.2017

Die Abwärtsbewegung ist nach wie vor aktuell. Die Bildung der Abwärtskorrektur als flache Figur und zweite Welle (ii) setzt sich innerhalb der dritten Welle des senior Levels iii fort. Im lokalen Bereich geht die Entwicklung der Welle b of (ii) vermutlich zu Ende. Falls diese Vermutung stimmt, dann kann dieses...

13.07.2017

Um 08.00 Uhr (GMT+2) wird der deutsche Verbraucherpreisindex veröffentlicht. Wie erwartet bleibt der Wert in der Jahresverrechnung unverändert bei 1,6% im Juni. In der Monatsverrechnung kann der Index ebenso unverändert beobachten 0,2% im Juni bleiben. Der Index spiegelt Veränderungen der Preise bezüglich Waren und Dienstleistungen für Haushalte und ist einer...

12.07.2017

Um 20.00 Uhr (GMT+2) wird ein Bericht über aktuelle wirtschaftliche Konditionen in jedem der zwölf US-Verwaltungsbezirke oder s.g. Beige Book veröffentlicht. Diese wirtschaftliche enthält außerdem Informationen über wirtschaftliche Trends in der Industrie, Landwirtschaft, Immobilien und andere Sektoren der Wirtschaft. Positive Daten unterstützen die amerikanische Währung. Pessimistische Kommentare lasten auf dem...

12.07.2017

Die europäische Währung legt weiterhin gegen den US-Dollar innerhalb der steigenden Tendenz zu. Gestern hat EUR/USD ein lokales Hoch 1.1450 überwunden und sich auf neue Ebenen bewegt.

12.07.2017

Während der Handelssitzung am Dienstag sind Goldpreise inmitten des starken Rückgangs der US-Währung auf 1217.43 angestiegen. 

12.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) spricht die Fed-Vorsitzende Janet Yellen vor dem US-Kongress. Die Notenbankchefin spricht vor dem Finanzausschuss des US-Repräsentantenhauses. Ihre Kommentare führen häufig zu volatilen Kursbewegungen in den Märkten.

12.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) wird die Zinssatzentscheidung der Bank of Canada veröffentlicht. Wie erwartet bleibt der Zinssatz unverändert bei 0,5 Prozent. Der Zinssatz der Zentralbank wirkt sich auf die Zinsen der Banken, Bausparkassen und andere Institutionen aus. Die Entscheidung kann den Wechselkurs der Landeswährung beeinflussen. Sind die Inflationsaussichten der Bank...

12.07.2017

Die Bank of Canada veröffentlicht eine geldpolitische Studie über die Wirtschaftsbewegungen in Kanada. Sie stellt die Grundlage für die neue Steuerpolitik dar. Alle Änderungen können Volatilität von CAD beeinflussen. Wenn die BoC einen hawkishen Bericht vorlegt, ist dies für den CAD bullish und bei einer dovish Ausrichtung entsprechend bearish.

12.07.2017

GBP/USD setzt die Abwärtskorrektur von Junihochs aus etwa bei 1.3030 fort.

12.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im unteren Teil des Indikators Bollinger Bänder. Der Preis ist direkt über SMA200, aber tiefer als horizontal gerichtete EMA14, EMA65 und EMA130. RSI testet von oben die langfristige MA. Composite sinkt. 

12.07.2017

Der Dollar rutscht am Mittwoch dem Schweizer Franken gegenüber weiterhin ab. Im 4-Stunden-Chart ist die nächste Unterstützung 0.9615, bei ihrem Ausbruch ist das nächste Kursziel 0.9561.

12.07.2017

Ölpreise der Sorte WTI sind am Mittwoch im frühen Handel stärker als erwartet gestiegen, nachdem API-Daten den stärkeren Abbau der Rohöllagerbestände in den USA gezeigt hatten. Dem Bericht des privaten Instituts API zufolge fielen Bestände um 8,13 Millionen Barrel in dieser Woche. Der WTI Kurs fügte 2,75% hinzu und landete...

12.07.2017

AUD/USD befindet sich seit 2 Wochen in der Korrekturphase gegenüber der vorherigen Aufwärtsbewegung.

12.07.2017

Die Korrektur setzt sich fort. Eine Aufwärtsbewegung ist weiterhin wahrscheinlich. Im Tageschart läuft die Abwärtskorrektur des senior Levels als Welle 2 weiter, die flach aussieht. Im lokalen Bereich entwickelt sich die Welle c of 2 mit der Bildung eine Abwärtsantriebs. Wenn es stimmt, dann kann der Aktienpreis anscheinend auf 35.20...

12.07.2017

Die Korrektur setzt sich fort. im Momentum ist die Abwärtsbewegung nach wie vor aktuell. Im 4-Stunden-Chart läuft die abschließende Welle (с) als Impuls, wobei die dritte Welle des junior Levels iii of (c) abgeschlossen wurde. Wenn es stimmt, dann kann der Aktienpreis anscheinend nach dem Abschluss der Korrektur iv of...

12.07.2017

Der Abwärtstrend ist stark. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Abwärtstrends innerhalb der Welle C des senior Levels fort. Im lokalen Bereich wird die dritte Welle (iii) of iii of C erzeugt. Soll das stimmen, dann kann der Preis der USD/CAD auf 1.2800–1.2700 fallen. Eine kritische Schwelle fürs Szenario...

12.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Die Bildung des Aufwärtstrends setzt sich als dritte Welle iii innerhalb der Welle C des senior Levels fort. Im lokalen Bereich wurde die Entwicklung der dritten Welle des junior Levels (iii) abgeschlossen. Eine Korrektur als Welle (iv) läuft voran. Wenn diese Vermutung stimmt, dann kann dieses...

12.07.2017

Die Vorwoche verbrachte NZD/USD in der engen Preisspanne zwischen dem wichtigen Widerstandslevel 0.7300 und der oberen Begrenzung des schwarzen Kanals D1, heute aber ist es gelungen, einen Durchbruch nach unten aus der Preisspanne zu schaffen. Das Handelsinstrument wird von schwachen makroökonomischen Indikatoren aus Neu Seeland, u.a GDT-Preisindex für Milchprodukte sowie...

12.07.2017

Um 11.00 Uhr (GMT+2) kommen Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone heraus. Es wird prognostiziert, dass der Wert (Monat) von 0,5% im Vormonat auf 1,1% im Mai steigt. Der annualisierte Wert steigt vermutlich von 0,5% im Vormonat auf 1,1% im Mai an. Der Indikator spiegelt Änderungen bei Produktionsvolumen in der...

12.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) wird die Veränderung der Erwerbslosenzahl von National Statistics in Großbritannien veröffentlicht. Wie erwartet kann diese Zahl von 7,3 im Vormonat auf 10,0 Tausend im Juni ansteigen. Generell ist der Anstieg des Indikators mit negativen Folgen für den Konsum und das Wirtschaftswachstum verbunden. Im Allgemeinen wirkt sich...

12.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) erwartet man Daten von National Statistics zur Arbeitslosenquote in Großbritannien. Es wird prognostiziert, dass der Wert im Mai unverändert bei 4,6% bleibt. Die Statistik spiegelt den Prozentsatz der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter, die derzeit arbeitslos ist. Rückgang gilt als günstiger Faktor und trägt zur Stärkung des...

12.07.2017

Um 02.30 Uhr (GMT+2) wird Westpac Consumer Sentiment in Australien für Juli veröffentlicht. Es ist ein leitender Indikator, da er die Verbraucherausgaben prognostizieren kann, die selbst ein großer Teil der Gesamtaktivität der Wirtschaft darstellen. Konsumentenstimmung -Indikator basiert auf einer Umfrage von Verbrauchern, die gefragt wurden, die zukünftige Wirtschaftslage zu bewerten....

11.07.2017

Silberpreise legen In der Situation der globalen wirtschaftlichen Instabilität und der Abwertung der US-Währung weiterhin zu. Das Interesse der Anleger ist offenbar stärker geworden. Gerade dadurch kann der rasante Anstieg der Silberpreise im Mai und Anfang Juni erklärt werden. Riskante Vermögenswerte haben die Unterstützung von Investoren verloren. Preise für Edelmetalle...

11.07.2017

USD/JPY steigt die vierte Woche in Folge an und hat im Momentum die Marke 114.50 (Korrektur Fibonacci 61,8%) erreicht. US-Dollar ist viel beliebter als Yen, was mit wirtschaftlichen und politischen Faktoren verbunden ist. 

11.07.2017

Ölpreise der Rohölsorte Brent handeln weiterhin in einem breiten Abwärtskanal. Der Preis hat gleitende Durchschnitte der Bollinger Bänder durchbrochen. Derzeit bewegt sich der Kurs auf Junitiefs bei 44.80. Der Markt ist nach wie vor negativ gestimmt. 

11.07.2017

NZD/USD begann eine Abwärtsbewegung nach der Veröffentlichung der Verbraucherkredite der Board of Governors of the Federal Reserve. 18,41 Milliarden USA waren den Erwartungen stark überlegen (Prognose lag bei 12,7 Milliarden). 

11.07.2017

AUD/USD steigt heute nach positiven Daten zu Geschäftskonditionen von der National Australia Bank an. Der Report dient als Indikator für die gesamtwirtschaftliche Situation in Australien und spiegelt wirtschaftliche Entwicklung in der kurzfristigen Perspektive wider. Generell ist der hohe Wert des Indikators für den AUD bullish, während negative Statistik entsprechend bearish...

11.07.2017

Seit zwei Wochen ist USD/CHF ist im Flat mit der Breite nicht mehr als 150 Punkte. Die Gründe dafür sind vielfältig. Schweizer Releases der Vorwoche waren nicht zahlreich. Die meisten von ihnen haben Erwartungen der Analysten getroffen. Indikatoren der Inflation zeigten Veränderungen bei 0,1%, während die Arbeitslosenquote auf dem bisherigen...

11.07.2017

Im Tageschart korrigiert das Werkzeug aufwärts von dem unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt höher in einer Ebene mit EMA14, EMA65, aber höher als horizontal gerichtete EMA130 und SMA200. RSI steigt an, indem eine Umkehrformation «Doppelboden» erzeugt wurde. Composite bildete eine Divergenz mit dem Preis.

11.07.2017

Die letzten zwei Wochen zeigte der kanadische Dollar die besten Ergebnisse, wenn man Wechselkurse der anderen Leitwährungen gegen US-Dollar vergleicht. 

11.07.2017

Korrekturphase ist zu Ende gegangen. Die Aufwärtsbewegung ist vermutlich in Sicht. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich die Bildung der Abwärtskorrektur als vierte Welle (iv) abgeschlossen. Wenn das stimmt, dann kann der Aktienpreis vermutlich auf 75.00...

11.07.2017

Die Aufwärtsbewegung ist anscheinend in Sicht. Es setzt sich die Bildung des Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Die Entwicklung der Abwärtskorrektur als vierte Welle in der Form eines Zickzacks (a)(b)(c) ist zu Ende gegangen. Soll das stimmen, dann steigt der Aktienpreis vermutlich auf 156.37–165.00. Eine...

11.07.2017

Korrekturphase ist zu Ende gegangen. Der Anstieg ist vermutlich in Sicht. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Derzeit wurde ein Aufwärtsantrieb als Welle i of 5 erzeugt. Die Entwicklung der Abwärtskorrektur in der Form eines Zickzacks (a)(b)(c) ist auch zu Ende gegangen....

11.07.2017

Die Aufwärtsbewegung ist zu erwarten. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung des Aufwärtstrends als dritte Welle des senior Levels 3 fort. Derzeit läuft die Bildung der fünften Welle v of 3 voran, innerhalb dieser Welle entwickelt sich vermutlich die dritte Welle des junior Levels (iii) of v. Wenn es stimmt,...

11.07.2017

Um 03.30 Uhr (GMT+2) werden Daten über Wohnungsbaukrediten in Australien veröffentlicht. Sie spiegeln die Anzahl der neuen Hypothekenkredite. Es ist einer der wichtigsten Indikatoren für den Immobilienmarkt. Ein höheres Ergebnis sollte als positiv/bullisch für den AUD angesehen werden, während ein niedrigeres Ergebnis als negativ/bärisch für den AUD gedeutet werden kann.

11.07.2017

Um 00.45 Uhr (GMT+2) werden Daten zum Einzelhandelsindex mit Kartenzahlung in Neuseeland veröffentlicht. Das Ergebnis spiegelt die Anzahl der Käufe, die mit Kredit-und Debitkarten gemacht werden. Die Daten werden als Indikator für Einzelhandel benutzt. Das steigende Ergebnis stärkt den neuseeländischen Dollar, der Rückgang im Wert schwächt die Landeswährung.

10.07.2017

Die britische Währung handelt gegen den US-Dollar weiterhin in einem breiten Aufwärtskanal.

10.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) wird der Index der Bedingungen im Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Der Index wurde von Fed-Ökonomen entwickelt und basiert auf 19 verschiedene Indikatoren, die den US-Arbeitsmarkt beschreiben. Dieser Index ist einer der wichtigsten Indikatoren der wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten. Hohe Rate wirkt sich positiv...

10.07.2017

Der Dow Jones Index handelte im 4-Stunden-Chart unweit der Unterstützungsebene 21406.7 oder +1/8 Murrey. Falls der Ausbruch dieser Marke bald stattfindet, dann liegt das nächste bei 21309.2.

10.07.2017

Letzte Woche wurde das Paar zweimal in der Ebene 1.1440 getestet. Eine Preiskonsolidierung oberhalb dieser Ebene ist nicht gelungen.

10.07.2017

NZD/USD handelte in der Vorwoche in einer engen Preisspanne zwischen 0.7240 und 0.7300. In den USA sind durchwachsene Daten, einschließlich Arbeitslosigkeitsrate und Statistik der Beschäftigten im nicht-landwirtschaftlichen Sektor herausgekommen. 

10.07.2017

Die ganze Vorwoche legte USD/JPY zu und konnte erfolgreich den starken Widerstand bei 112.50 überwinden. 

10.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug unter dem unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt tiefer als abwärts umkehrende gleitende Durchschnitte. RSI kommt jetzt in den überverkauften Bereich hinein. Composite bildet eine Divergenz mit dem Preis – eine Aufwärtsbewegung ist in Sicht.

10.07.2017

Der Aufwärtstrend ist aktuell. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs als fünfte Welle v innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich geht die Entwicklung der dritten Welle (iii) of v voran. Wenn die Vermutung richtig ist, dann kann der Aktienkurs auf 90.00 steigen....

10.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Es setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Innerhalb dieser Welle entwickelt sich die fünfte Welle v of 3 als Impuls des junior Levels. Im lokalen Bereich läuft die Entwicklung der dritten Welle (iii) of v des junior...

10.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der Abwärtstendenz als dritte Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich wird eine fünfte Welle v of 3 erzeugt. Innerhalb dieser Entwicklung ist die Korrektur (ii) zu Ende gegangen. Falls es so ist, dann kann das Paar auf...

10.07.2017

Die Korrektur setzt sich fort. Die Bildung der Abwärtskorrektur als zweite Welle (ii) innerhalb der Dritten Welle des senior Levels fort setzt sich ebenso fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich ein Zickzack mit der prognostizierten Welle с of (ii). Das Paar kann auf 0.7516–0.7470 sinken. Eine kritische Schwelle fürs Szenario...

10.07.2017

La correction continue. Le développement de la correction baissière comme la deuxième vague (ii), dans le cadre de la troisième vague (iii) d’un niveau supérieur continue. Le zigzag, dans le cadre de lequel on prévoit le développement de la vague (c of) (ii) et l’abaissement de la paire jusqu’aux marques...

10.07.2017

Am letzten Freitag geriet USD/CAD unter Druck nach der Veröffentlichung eines positiven Beschäftigungsberichts aus Kanada. Die Chancen für Straffung der Geldpolitik durch die kanadische Zentralbank sind für den kommenden Mittwoch deutlich gestiegen.

10.07.2017

Um 08.00 Uhr (GMT+2) werden Daten über Deutschlands Handelsbilanz veröffentlicht. Wie erwartet kann der Wert von 21 Mrd. im Vormonat auf 20 Mrd. im März sinken. Der Indikator spiegelt eine Differenz zwischen Einfuhren und Ausfuhren von Waren/Dienstleistungen im monetären Wert wider. Ein positiver Wert bedeutet Handelsbilanzüberschuß, d.h. Ausfuhr dominiert. Ein...

10.07.2017

Um 01.50 Uhr (GMT+2) werden Maschinenbestellungen vom japanischen Cabinet Office veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der annualisierte Index auf 7,7 % im Mai von 2,7 Prozent im Vormonat steigen kann. Der monatliche Wert kann auf 1,7 Prozent im Mai von -3.1% im Vormonat wachsen. Es handelt sich um gesetzlich verbindliche...

07.07.2017

GBP/USD ist heute auf 1.2885 abgerutscht. Das Pfund har den Schwächeanfall, da es von negativen Daten zur Industrieproduktion und Handelsbilanz belastet wurde. Im Mai ist die Industrieproduktion zum zweiten Mal in Folge gefallen, diesmal um 0,2%. 

07.07.2017

Das rasante Wachstum der Neuseeland-Währung wich einer seitlichen Konsolidierung. Die Nachfrage nach dem Kiwi-Dollar ist gefallen, da Investoren mit Gewinnmitnahmen der abgeschlossenen Long-Positionen angefangen hatten. Es ist zu einem Auslöser der Abwärtsbewegung bei NZD/USD geworden.

07.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) wird der kanadische PMI-Einkaufsmanagerindex von Ivey für Juni veröffentlicht. Der Index misst den Aktivitätslevel der Erwerbsmanager und bewertet das Geschäftsklima in Kanada. Werte über 50 deuten auf wachsende Einkaufstätigkeit und stärken den kanadischen Dollar. Werte unter 50 zeigen Verlangsamung von Wachstumstempos und schwächen den kanadischen Dollar.

07.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) werden Daten über Beschäftigungsveränderung in Kanada von Statistics Canada veröffentlicht. Ein Anstieg dieses Indikators hat positive Auswirkungen auf die Konsumausgaben, was das Wirtschaftswachstum stimuliert. Generell ist ein hoher Wert für den CAD bullish und eine niedrige Zahl entsprechend bearish.

07.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) wird Analyse der Veränderung des Durchschnittseinkommen in den USA publik. Wie erwartet steigt der Durchschnittsverdienst von 0,2 % im Vormonat auf 0,3% im Juni. Durchschnittliche Einkommenszahlen geben uns eine gute Indikation von persönlichem Einkommenswachstum innerhalb eines bestimmten Monats. Der steigende Index darf den US-Dollar unterstützen.

07.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) wird amerikanische Statistik zur Arbeitslosigkeit veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der Wert unverändert bei 4,3% im Mai bleiben wird. In dieser Statistik geht es um Messung der Prozente aller Arbeitskräfte, die arbeitslos sind, aber aktiv auf Arbeitssuche sind. Wenn die Zahler grösser sind, dann zeugt es...

07.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) werden Daten über die Zahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze in der nichtlandwirtschaftlichen US-Wirtschaft veröffentlicht. Nach der Prognose kann diese Zahl auf 180 Tausend im Juni von 138 Tausend im Vormonat steigen. Die Statistik zählt zu den wichtigsten Indikatoren der Beschäftigung in den Vereinigten Staaten und hat...

07.07.2017

Im 4-Stunden-Chart ist der Preis im Bereich 15.80 (Korrektur 23,6%). Beim Outbreak nach unten kann sich der Preis auf 15.31 (Korrektur 76,4%) und 14.70 bewegen. Eine abprallende Bewegung von der Marke 15.80 lässt das Wachstum auf Anhäufung der Korrektur (23,6% und 61,8%) 16.25 und weiter auf 16.52 (Korrektur 38,2%) leiten....

07.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im unteren Band des Indikators Bollinger Bänder. Der Preis liegt unterhalb der abwärts umkehrenden EMA14 und EMA65, aber höher horizontal gerichtete EMA130 und SMA200. RSI schickt sich an, den einstigen Unterstützungslevel zu testen, der sich unweit der Begrenzung der überverkauften Zone befindet. Composite bildet weiter...

07.07.2017

Im Wochenchart sinkt USD/CHF entlang des unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist direkt über seitwärts gerichtete SMA200. RSI bildet die Umkehrformation «Doppel Top» im Bereich der Begrenzung der überverkauften Zone. Composite beginnt die Divergenz mit dem Preis zu bilden.

07.07.2017

AUD/USD ist unter Druck der niedrigen Preise für Eisenerz und Kupfer. Die Zinsentscheidung der RBA die kurzfristigen Zinssätze unverändert bei 1,5 Prozent zu belassen hat das Paar ebenso belastet. Diese Umstände haben dazu gebracht, dass der Kurs auf 0.7570 gefallen ist. 

07.07.2017

Ölpreise demonstrierten am Donnerstag zum Schluss der Handelssitzung eine gemischt gerichtete Preisdynamik. 

07.07.2017

Die Auwärtskorrektur ist in Sicht. Die Bildung eines Aufwärtstrends innerhalb der fünften Welle des senior Levels geht vonstatten. Im lokalen Bereich hat eine Abwärtskorrektur mit der ersten Welle des junior Levels (i) als Impuls angefangen. Wenn es richtig ist, dann kann der Aktienpreis vermutlich auf 75.90-76.30 steigen. Eine kritische Schwelle...

07.07.2017

Der Aufwärtstrend ist noch intakt. Es setzt sich vermutlich die Entwicklung des Aufwärtsantriebs als dritte Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die fünfte Welle (v) of iii weiter, wobei derer ein weiterer Anstieg des Aktien auf 160.00-165.00 prognostiziert wird. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist 147.50. 

07.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich vermutlich die Entwicklung des Abwärtsantiebs als erste Welle i of C fort. Im lokalen Bereich wurde anscheinend die dritte Welle des junior Levels (iii) gebildet. Es ist die Aufwärtskorrektur als Welle (iv) gestartet. Wenn die Vermutung richtig ist, dann sinkt USD/CAD vermutlich...

07.07.2017

Der Aufwärtstrend bleibt intakt. Vermutlich setzt sich die Bildung der dritten Welle iii innerhalb der Welle C des senior Levels fort. Im lokalen Bereich läuft die Entwicklung der dritten Welle des junior Levels (iii) voran und innerhalb dieser Welle kann die Ausdehnung der Wellenstruktur starten. Wenn es stimmt, dann kann...

07.07.2017

Die europäische Gemeinschaftswährung legt weiterhin gegenüber dem Dollar zu. Bedeutende Unterstützung für den Euro liefern die Aussagen der Vertreter der EZB über ihre Pläne, eine lockere Geldpolitik künftig umzusetzen.

07.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) kommen Daten zur Industrieproduktion von National Statistics in Großbritannien herein. Es wird prognostiziert, dass der monatliche Wert von 0,2% im Vormonat auf 0,4% im Mai steigen kann. Der annualisierte Wert impliziert den Anstieg von -0,8% im Vormonat auf 0,2% im Mai. Der Indikator spiegelt Änderungen bei...

06.07.2017

Das Edelmetall verliert gegen die US-Währung inmitten der Kapitalflucht. Im letzten Monat hat der Goldpreis im Wert mehr als 71 Dollar verloren. 

06.07.2017

Diese Woche korrigierte AUD/USD auf Mittelband der Bollinger Bänder (0.7590) abwärts, indem sich die Abwärtsbewegung doch verlangsamte, was auf negative Reaktion des Marktes auf unveränderte Zinsentscheidung der Reserve Bank of Australia (1,5 Prozent) zurückzuführen ist. 

06.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) kommt der ISM-Index der unternehmerischen Tätigkeit im Dienstleistungssektor herein. Nach der Prognose wird sich der Wert von 56,9 im Vormonat auf 56,5 Punkten im Juni reduzieren. Der Index wird anhand der Ergebnisse einer Befragung von Managern im Dienstleistungsbereich berechnet, wo Manager aktuelle Wirtschaftslage einschätzen. Das Ergebnis...

06.07.2017

Um 14.30 Uhr (GMT+2) erscheinen Daten zu Erstanträgen auf Arbeitslosenunterstützung, die in einer gegebenen Woche in den Vereinigten Staaten beansprucht waren. Wie erwartet kann der Wert von 244 Tausend in der Vorwoche auf 243 Tausend sinken. Die Daten werden vom Arbeitsamt gesammelt und als wöchentlicher Bericht donnerstags veröffentlicht. Sie geben...

06.07.2017

Gestern war kein einfacher Tag für den Dollar. USD fiel auf lokales Hoch im Vorfeld des FOMC-Protokolls. Einige Investoren waren nach der Veröffentlichung der am Mittwoch veröffentlichten Protokolle der Juni-Zinssitzung enttäuscht, da sie auf keinen Widerspruch zwischen seinem Inhalt und den früheren hawkischen Aussagen der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen hofften.

06.07.2017

Um 14.15 Uhr (GMT+2) werden in den Vereinigten Staaten Daten zur Anzahl der Beschäftigten von ADP veröffentlicht. Nach der Prognose darf sich die Statistik von 253 Tausend im Vormonat auf 187 Tausend im Juni reduzieren. Der Index spiegelt das Niveau der Beschäftigung im nicht-landwirtschaftlichen Sektor und errechnet sich aus Daten...

06.07.2017

Diese Woche korrigiert NZD/USD nach unten, es läuft Richtung 4-Monate-Hochs bei 0.7345. Diese Abwärtsbewegung kann aus charttechnischer Sicht so begründet werden: Der Preis kann den Widerstand bei 0.7320-0.7380 nicht überwinden. Diese Zone wird erfolglos ab September 2016 getestet. Neuseeland Währung ist unter Druck der Preisentwicklung der letzten vier Wochen geraten....

06.07.2017

Um 13.30 Uhr (GMT+2) findet die geldpolitische EZB-Sitzung statt, wo Fragen der aktuellen Wirtschaftslage der Eurozone besprochen werden. Protokoll basiert auf einer Zusammenfassung der Diskussion zur wirtschaftlichen und monetären Analyse und der Geldpolitik. Das Ziel ist es die Gründe für die geldpolitischen Entscheidungen darzulegen, damit die Öffentlichkeit besser versteht auf...

06.07.2017

Ölpreise für WTI sind gestern um mehr als 3% auf Ebene 45.00 gefallen. Dieser Preisrutsch wurde fixiert, nachdem bekannt wurde, dass OPEC-Länder das Volumen ihrer Exporte um 450 Tausend Barrel auf Höhe 25,92 Millionen Barrel pro Tag erweitert hatten.

06.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis ist tiefer als abwärts umkehrende EMA14 und EMA65, aber höher als aufwärts gerichtete EMA130 и SMA200. RSI nähert sich der Begrenzung der überverkauften Zone an. Composite testet von unten die langfristige MA.

06.07.2017

Der kanadische Dollar legt weiterhin gegen die US-Währung zu, nachdem die Bank of Canada ihre Bereitschaft zu Abbau von Konjunkturprogrammen erklärt hatte.

06.07.2017

USD/CHF ist seit Anfang dieser Woche n einer Phase der Konsolidierung. Der Preis ist von der starken Unterstützung 0.9550 und gleichzeitig von der unteren Grenze des schwarzen Kanals D1 abgeprallt. 

06.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Es setzt sich die Entwicklung des Abwärtsantriebs als erste Welle 1 of (С) fort. Im lokalen Bereich wurde die Entwicklung der korrigierenden vierten Welle iv of 1 abgeschlossen. Wenn die Vermutung richtig ist, dann kann der Aktienpreis innerhalb der fünften Welle auf 146.00 sinken. Eine kritische...

06.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle v of 5 als Antrieb fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die dritte Welle (iii) des junior Levels. Falls es stimmt, dann steigt der Aktienpreis vermutlich auf 97.00–00.20. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist die Ebene 90.00.

06.07.2017

Das Paar ist in der Korrekturphase. Vermutlich setzt sich im 4-Stunden-Chart die Entwicklung der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Im Rahmen dieser Entwicklung wurde ein Aufwärtsantrieb als Welle i of 5 generiert. Die Abwärtskorrektur ii läuft ebenso voran. Wenn das stimmt, dann kann das Devisenpaar auf 1.2806 fallen....

06.07.2017

Die Korrektur setzt sich fort. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung des Aufwärtstrends als dritte Welle des senior Levels 3 fort. Derzeit entwickelt sich auch die fünfte Welle v of 3, wobei vermutlich ein Antrieb als erste Welle (i) des junior Levels mit der gleichzeitigen Bildung der Abwärtskorrektur (ii) erzeugt...

06.07.2017

Um 08.00 Uhr (GMT+2) werden deutsche Daten über Produktionsaufträge veröffentlicht. Nach der Prognose wird die Statistik (Monat) von -2,1% im Vormonat auf 2,0% im Mai vermutlich steigen. Statistik spiegelt Veränderung der neuen Werksaufträge von Gebrauchsgütern und kurzlebigen Gütern. Sie ermöglicht Lage im verarbeitenden Gewerbe zu schätzen. Eine höhere als erwartet...

06.07.2017

Um 03.30 Uhr (GMT+2) werden Daten zur Australiens Handelsbilanz im Februar veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der Wert von 555 Mio. im Vormonat auf 1100 Mio. Dollar im Mai steigt. Die Handelsbilanz zeigt die Differenz zwischen Exporten und Importen von Waren und Dienstleistungen als monetärer Wert. Ein positives Ergebnis demonstriert...

05.07.2017

Um 20.00 Uhr (GMT+2) wird eine detaillierte Aufzeichnung der Sitzung des Bundeskommittee des offenen Marktes (FOMC) veröffentlicht. Der Ausschuss schätzt die wirtschaftliche Lage des Landes ein und es wird über weitere geldpolitische Maßnahmen entschieden. Die Publikation hat eine starke Wirkung auf den Markt.

05.07.2017

Im Tageschart korrigiert das Werkzeug von dem oberen Band des Indikators Bollinger Bänder nach unten. Der Preis ist tiefer als gleitende Durchschnitte, die horizontal gerichtet sind. RSI kehrt nach unten um. Composite zeigte ebenso eine umkehrende Bewegung nach unten, der starke Widerstandslevel blieb aber nicht überschritten. 

05.07.2017

Der Silberpreis zeigte am Dienstag einen Rückgang auf 16.00. Während der Vormittagssitzung hat das Instrument diese starke Ebene durchbrochen und die Marke 15.86 erreicht.

05.07.2017

Der Dow Jones Index handelt immer noch in der Nähe von historischen Tiefs - 21563.0 oder 2/8 Murrey. Ausbruch dieser Ebene öffnet den Weg auf 21633.0. 

05.07.2017

Um 16.00 Uhr (GMT+2) werden neue Werksaufträge von Gebrauchsgütern und kurzlebigen Gütern in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Wie erwartet kann der Wert von -0.2% im Vormonat auf -0,5% im Mai fallen. Die Zahl von neuen Werksaufträgen spiegelt die Veränderung bei Auftragsbestand im verarbeitenden Gewerbe und ermöglicht, das Wachstum in diesem...

05.07.2017

In den vergangenen zwei Monaten handelt die europäische Währung gegen den Dollar innerhalb eines steigenden steilen Kanals. 

05.07.2017

GBP/USD begann diese Woche aus dem Bereich 1.3030 (im Mai bereits getestet). Heute wird das Pfund von schwachen Juni-Daten zum Index der Geschäftstätigkeit im Bereich Dienstleistungen belastet. Der Fall war stärker als erwartet und belief sich auf 53,4 Punkte. 

05.07.2017

USD/CAD bleibt unter Druck und nähert sich allmählich dem Tief von September 2016. Zwei Faktoren verhelfen zu dieser Bewegung. Erstens kann die Erholung von USD/CAD die Absicht der Bank of Canada zur Zinserhöhung im nächsten Monat verhindern. Dieses Szenario wurde noch wahrscheinlicher nach der Rede des Leiters der kanadischen Zentralbank...

05.07.2017

Die dritte Woche in Folge verliert der Yen gegenüber dem Dollar: 2-Monate-Hoch wurde eben von dem Paar aktualisiert. Der Aufwärtstrend wurde in der Vorwoche von neuesten Inflationsdaten und der Arbeitslosenquote aus Japan bestimmt. Sie waren schlechter als erwartet. Japans Industrieproduktion erreichte inzwischen den niedrigsten Stand seit April letzten Jahres. Spekulative...

05.07.2017

Die Korrekturphase läuft voran. Der Preisrückgang ist wahrscheinlich. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung der Abwärtskorrektur als vierte Welle iv fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die abschließende Welle (c) mit der Bildung eines Antriebs. Wenn es stimmt, dann kann der Preis auf 32.07 fallen. Eine kritische Schwelle fürs Szenario...

05.07.2017

Eine Aufwärtsbewegung ist nach wie vor aktuell. Vermutlich ist die Bildung der Abwärtskorrektur als Welle (ii) of iii in der Form des Zickzacks abc zu Ende gegangen. Im lokalen Bereich startete die dritte Welle (iii), innerhalb derer die erste anlaufende Welle des minimalen Levels i mit dem Abschluss der Abwärtskorrektur...

05.07.2017

Die weitere Aufwärtsbewegung ist wahrscheinlich. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Abwärtstrends innerhalb der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich wurde die dritte Welle des junior Levels iii of 3 abgeschlossen. Die Aufwärtskorrektur als Welle iv of 3 läuft voran. Soll das stimmen, dann kann...

05.07.2017

Der Preis ist in der Korrekturphase. Die Abwärtsbewegung setzt sich wahrscheinlich fort. Die dritte Welle iii of 3 setzt sich die fort. Im lokalen Bereich wird die erste Welle des junior Levels (i) generiert. Die Abwärtsbewegungskorrektur (ii) ist gestartet, wobei die weitere Abwärtsbewegung auf 0.7516–0.7470 prognostiziert wird. Eine kritische Schwelle...

05.07.2017

Gestern kamen positive Statistiken zu NZIER Geschäftsvertrauen in Neuseeland und GDT Preisindex (Milchpreise) herein; in den Vereinigten Staaten Dienstag wurde ein Independence Day gefeiert. Infolgedessen aktualisierte NZD/USD in der Vorwoche das 5-Monate-Hoch und es wurde mit der Preiskonsolidierung angefangen. Sie befindet sich zwischen der Oberkante des schwarzen Kanals D1 und...

05.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2 wird der britische Markit-Dienstleistungs-Einkaufsmanagerindex veröffentlicht. Es wird prognostiziert, dass der Index von 53,8 im Vormonat auf 53,5 Punkten im Juni sinken kann. Dieser Index bewertet die wirtschaftlichen Bedingungen in dem Dienstleistungssektor sowie seine Entwicklungsperspektiven. Ein Wert über 50 gilt als positives Signal und stärkt die Europäische...

05.07.2017

Um 10.00 Uhr (GMT+2) kommt der europäische Dienstleistungs-Einkaufsmanagerindex von Markit herein. Es wird prognostiziert, dass dieser Index unverändert bei 54,7 Punkten im Juni bleibt. Der Index basiert auf den Ergebnissen einer Befragung von Managern der europäischen Firmen, wie sie aktuelle Wirtschaftslage im Dienstleistungssektor finden. Ein Wert über 50 gilt als...

04.07.2017

Gestern sind die Ölpreise der Sorte WTI um 2 Prozent auf Ebene 47.00 gewachsen. Handelssitzung schloss in der positiven Zone schon den achten Tag in Folge. Auslöser des Wachstums der Serie von WTI-Preisaufschlägen war die fixierte zurückgegangene Produktion und gesunkene der sich in Betrieb befindenden Bohrplattformen in den USA.

04.07.2017

Nach einem starken Wachstum im späten Juni und Anfang Juli hat GBP/USD einen wichtigen Widerstand 1.3040. Danach ging es zur Abwärtskorrektur. Der wichtigste Auslöser des rückgehenden Bewegung ist die veränderte Handelsstimmung geworden: US-Dollar fand Unterstützung bei den Aussagen der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen, die in der letzten Pressekonferenz über Verbesserungen im...

04.07.2017

Um 15.30 Uhr (GMT+2) wird der kanadische PMI-Einkaufsmanagerindex der Produktion von RBC veröffentlicht. Der Index basiert auf einer Befragung von 400 Führungskräften der großen Unternehmen. Dabei sind vor allem Einschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Lage der Branche und ihre Entwicklungsperspektiven wichtig. Werte über 50 zeigen Wachstum der Produktion und stärken den...

04.07.2017

Das Paar hat am Montag nach den starken ISM-Daten zum Index der Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe korrigiert. Im Juni lag er über der Prognose und belief sich auf 57,8 Punkten (das stärkste Wachstum seit 2014). Das Paar handelt derzeit im Bereich 1.3700-1.1345. 

04.07.2017

Im Tageschart handelt das Werkzeug im unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt tiefer als abwärts umkehrende gleitende Durchschnitte. RSI zeigte eine umkehrende Bewegung nach oben und testete die Begrenzung der überverkauften Zone. Composite beginnt eine Divergenz mit dem Preis und RSI zu bilden – eine Aufwärtsbewegung ist möglich.

04.07.2017

Der australische Dollar verteuerte sich in letzter Woche gegen den US-Dollar, das gilt auch für andere Haupt- und Rohstoff-Währungen. USD-Anleger sind jetzt skeptisch gegenüber der amerikanischen Währung geworden, nachdem die mögliche Zunahme der US-Währung nach der Zinsanhebung im Juni und Aussagen der Fed-Beamten über weitere Straffung der Geldpolitik fraglicher aussieht. 

04.07.2017

Am Freitag wurde der Index der Frühindikatoren für die Schweiz herausgegeben: er war viel besser als erwartet und gehört eigentlich zu den besten Werten im Laufe von fünf Jahren. Es fehlten wichtige Nachrichten im fundamentalen Hintergrund, die Politik der Nationalbank der Schweiz bleibt nach wie vor locker und trotzdem legte...

04.07.2017

Der Neuseeland-Dollar legt derzeit gegen die US-Währung zu. Die Dollar-Schwäche wurde nach der Veröffentlichung des US-amerikanischen Einkaufsmanagerindex für Produktion fixiert: er ist auf 52 Punkten gefallen und erwies sich schlimmer als Erwartungen der Analysten. Die Auftragseingänge zeigen ein Tief seit September 2016. Exporte bleiben nach wie vor auf einem niedrigen...

04.07.2017

Um 11.00 Uhr (GMT+2) wird der Erzeugerpreisindex veröffentlicht. Der Index analysiert Umsätze im Großhandel der Eurozone. Der steigende Index zeigt den wachsenden Konsum an und Wachstum der Einzelhandelsumsätze. Das fördert den Kurs von EUR. Bei der sinkenden Statistik wird die Gemeinschaftswährung geschwächt.

04.07.2017

Der Preis ist in der Korrekturphase. Die Wahrscheinlichkeit der Abwärtsbewegung bleibt erhalten. Es setzt sich die Bildung des Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Derzeit wurde die Entwicklung der dritten Welle des junior Levels iii of 5 abgeschlossen. Die Abwärtskorrektur als vierte Welle lässt annehmen, dass...

04.07.2017

Die Korrektur geht zu Ende. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Aufwärtsantriebs im Rahmen der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich nähert sich die Bildung der Abwärtskorrektur als Welle (iv) dem Ende. Wenn es stimmt, dann kann der Preis sehr bald innerhalb der fünften Welle...

04.07.2017

Der Abwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des absteigenden Antriebs als erste Welle i of C fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die dritte Welle des junior Levels (iii) weiter. Wenn diese Vermutung richtig ist, dann kann USD/CAD auf 1.2800 sinken. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist...

04.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Die Entwicklung der dritten Welle iii innerhalb der Welle C des senior Levels setzt sich fort. Im lokalen Bereich läuft die dritte Welle des junior Levels (iii) voran. Wenn es stimmt, dann steigt USD/JPY vermutlich auf 115.00–116.00. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist die Ebene 111.66.

04.07.2017

Um 10.30 Uhr (GMT+2) werden Baugewerbe-PMI Daten aus Großbritannien veröffentlicht. Der Index bewertet Gesundheit der Baubranche in Großbritannien. Daten basieren auf einer Befragung von Managern der größten Bauunternehmen hat als Ziel, ihre Einschätzung der aktuellen Situation und Perspektiven der Entwicklung der Industrie zu bewerten. Ein Index-Wert über 50 ist ein...

04.07.2017

Um 06.30 Uhr (GMT+2) wird die letzten Entscheidungen der RBA über Zinssätze, Geldmarktpolitik und Wirtschaftsrichtungen bekanntgegeben und kommentiert.

04.07.2017

Um 06.30 Uhr (GMT+2) wird die Zinsentscheidung der Reserve Bank of Australia (RBA) bekanntgegeben. Wie erwartet kann der Zinssatz unverändert bei 1,5 Prozent bleiben. Wenn die RBNZ in Bezug auf die Inflationsaussichten hawkish eingestellt ist, so steigen die Zinsen, was für den AUD bullish ist. Sollten Aussichten der RBA dovish...

04.07.2017

Um 03:30 Uhr (GMT+2) werden Einzelhandelsumsätze in Australien veröffentlicht. Wie erwartet kann der Index (Monat) von 0,1% im Vormonat auf 0,2% im Mai steigen. Der Indikator spiegelt die Veränderung der Absatzmengen im Einzelhandel und gilt als Indikator für Konsumausgaben sowie des wirtschaftlichen Wachstums. Der steigende Index kann die Wirtschaft positiv...

04.07.2017

Um 00.00 Uhr (GMT+2) kommt der Index für Konjunkturoptimismus vom Institute of Economic Research, der Geschäftskonditionen in Neuseeland analysiert. Es ist ein kurzfristiger Indikator für Entwicklung der neuseeländischen Wirtschaft. Der hohe Wert des Indikators wirkt sich positiv auf den Kurs des NZD. Niedriger Wert ist ein negativer Faktor für den...

03.07.2017

Im 4-Stunden-Chart hat der Preis die Marke 113.05 (Korrektur 76,4%, Kreuzung mit der absteigenden Fächerlinie 38,2%). Stochastik ist in den überkauften Bereich drinnen: eine Kehrtwende und Korrektur auf 112.25 (Korrektur 61,8%, Mittelband der Bollinger Bänder), vielleicht auf 111.60 (Korrektur 50,0%) sind wahrscheinlich. Die Fortsetzung der Aufwärtsbewegung auf 113.80 и 114.35...

03.07.2017

Im Tageschart korrigiert USD/CHF nach oben von dem unteren Band der Bollinger Bänder. Der Preis liegt tiefer als abwärts gerichtete gleitende Durchschnitte. RSI testet die langfristige MA. Composite zeigt eine umkehrende Bewegung nach oben. Dabei wurde eine Divergenz mit dem Preis gebildet.

03.07.2017

Die australische Währung bleibt gegenüber dem US-Dollar weiterhin in einem Aufwärtskanal. In der letzten Woche ist das Paar wegen der rückgehenden Nachfrage nach dem Dollarstark gewachsen. Einen zusätzlichen Druck auf die US-Währung übten negative US-Arbeitsmarktdaten aus. 

03.07.2017

Das Handelsinstrument ist seit zweiter Woche in Folge inmitten sinkender Ölförderung in den Vereinigten Staaten aufwärts. Daten des US-Energieinformationsministeriums für April zeigten das Volumen der Produktion um 100 Tausend Barrel pro Tag weniger (9,25 Millionen Barrel wöchentlich). Es ist der größte wöchentliche Rückgang seit Juli 2016. Darüber hinaus reduzierte sich...

03.07.2017

Im Tageschart sinkt USD/CAD entlang der unteren Begrenzung der Bollinger Bänder. Der Preis ist tiefer als gleitende Durchschnitte, die abwärts umkehren. RSI kehrt nach oben in dem überkauften Bereich um. Composite versucht eine Divergenz mit dem Preis zu bilden. Eine umkehrende Bewegung nach oben ist möglich. 

03.07.2017

Der Silberpreis fällt im Laufe eines Monats. In der letzten Woche wurde ein 2-Monate-Tief in der Zone 16.20-16.50 Dollar pro Feinunze.

03.07.2017

Der Neuseeland-Dollar legt seit fast 2 Monaten gegen die US-Währung zu. Zu den wichtigen Releases der letzten Woche ist die neuseeländische Handelsbilanz zu erwähnen, die deutlich schlechter als Prognose war. Dagegen zeigten die Baugenehmigungen den besten Wert für drei Monate, der Index zum Konjunkturoptimismus war ein Jahreshoch. Die Ursache der...

03.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im Rahmen von 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung des Aufwärtsantriebs inmitten der dritten Welle 3 des senior Levels fort. Im lokalen Bereich bildet sich die fünfte Welle v of 3, innerhalb derer der Abwärtsantrieb als dritte Welle (iii) of v des junior Levels generiert wird. Wenn...

03.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Vermutlich setzt sich die Bildung eines Aufwärtsantriebs innerhalb der fünften Welle v fort. Im lokalen Bereich entwickelt sich die dritte Welle (iii) of v des junior Levels. Wenn es stimmt, dann kann der Aktienpreis auf 205.00-210.00 wachsen. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist die Ebene 196.00.

03.07.2017

Der Aufwärtstrend ist intakt. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Bildung der fünften Welle 5 des senior Levels fort. Derzeit läuft der Aufwärtsantrieb als Welle i of 5 voran. Wenn es stimmt, dann kann GBP/USD auf 1.3150 wachsen. Eine kritische Schwelle fürs Szenario ist die Ebene 1.2940.

03.07.2017

Die Abwärtsbewegung innerhalb der Korrektur ist wahrscheinlich. Im 4-Stunden-Chart setzt sich die Entwicklung des Aufwärtstrends als dritte Well des senior Levels 3 fort. Derzeit entwickelt sich die fünfte Welle v of 3, innerhalb dieser Entwicklung wird der Antrieb als erste Welle (i) des junior Levels erzeugt. Eine Abwärtskorrektur (ii) ist...
Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen