Der laufende Trend

Gestern wurde eine Aufwärtskorrektur im Paar fortgesetzt, aber der Anstieg von US-Dollar verlangsamt sich wegen mangelnden neuen Treibern auf dem Markt.

Druck auf USD/CHF haben auch schwache Daten aus den Vereinigten Staaten erhalten. Der Index der Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe (FED New York) wuchs im von - 19.37 auf -16.64 Punkten, während Analysten einen Anstieg auf - 10.00 Punkte erwarteten. Darüber hinaus sank der Immobilien-Marktwertindex von der NAAB im Februar von 61 auf 58 Punkte, was sich als schlechter als Prognosen der Ökonomen erwies.

Unterstützung und Widerstand

Der Indikator Bollinger Bänder bewegt sich im Tageschart nach unten, wobei die Preisspanne sich schnell verengt. MACD ist aufwärts und ein ziemlich starkes Verkaufsignal wird behalten. Stochastik erreichte Maximalwerte in der übergekauften Zone. Dies zeugt von der möglichen Aufwärtskorrektur in der kurzfristigen Perspektive.

Indikatoren empfehlen die klareren Tradingsignale abzuwarten.

Unterstützungslinien: 0.9879 (lokales Tief), 0.9851, 0.9818, 0.9784, 0.9755 (Tief 12.Februar), 0.9717, 0.9693, 0.9659 (Tief 11.Februar).

Widerstandsstufen: 0.9900 (lokales Hoch), 0.9920, 0.9956 (Hoch 8.Februar), 1.0000 (psychologisch wichtiger Level ), 1.0032, 1.0067, 1.0100.

Trading Tipps

Long-Positionen können bei Ausbruch der Ebene 0.9900 mit Zielen 0.9955, 1.0000 und Stopp-Loss 0.9870 eröffnet werden. Gültigkeit 1-3 Tage.

Short-Positionen können bei Ausbruch der Ebene 0.9830 mit Zielen 0.9780, 0.9730 und Stopp-Loss 0.9880 eröffnet werden. Gültigkeit 1-3 Tage.

USD/CHF: Der verlangsamte Anstieg

USD/CHF: Der verlangsamte Anstieg




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen