Um 15.30 Uhr (GMT+2) wird der Verbraucherpreisindex für Januar veröffentlicht. Laut Prognose kann sich der Index in der Jahresverrechnung von 0,7 % auf 1,3 % erhöhen und In der Monatsverrechnung unverändert auf dem Niveau -0,1% bleiben. Daten spiegeln Wertänderung für einen repräsentativen Warenkorb von Gütern und Dienstleistungen. Das ist ein wichtiger Inflationsindikator im Lande. Der wachsende Index kann den US-Dollar unterstützen.




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen