Der laufende Trend

Am Montag waren Notierungen von Brent-Ölpreisen leicht stärker, wobei lokale Tiefs Ende vergangener Woche geräumt worden sind. Stimmungen im Rohstoffmarkt änderten sich dramatisch nach den veröffentlichten Nachrichten darüber, dass Saudi-Arabien und Iran sich geweigert hatten, Ölförderung einzufrieren.

Aus formalen Gründen kann man auch schwache makroökonomische Statistiken von Wochenanfang nennen, die

dem Wachstum der Ölpreise zu Beginn der Woche beigewirkt haben. So ist der zusammengesetzte Index der Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe in der Eurozone von 53,6 auf 52,7 Punkte gefallen, während Analysten einen Rückgang auf 53,3 Punkte erwartet hatten. PMI-Produktion der Vereinigten Staaten ist von 52,4 auf 51,0 52.0 mit der Prognose 52,0 Punkte abgerutscht.

Unterstützung und Widerstand

Im Tageschart ist der Indikator Bollinger Bänder seitwärts ausgerichtet. Die Preisspanne wird dabei enger. MACD ist aufwärts, wobei  ein unsicheres Kaufsignal beibehalten wird. Der Indikator ist derzeit im Begriff,  über NULL Fuß zu fassen. Stochastik ist nach unten ausgerichtet.
Indikatoren melden darüber, präzisere Tradingsignale abzuwarten.

Unterstützungslinien: 34.00, 33.27, 32.54 (Tief 19.Februar), 32.00, 31.00, 30.25, 29.50.

Widerstandslinien: 35.00, 36.00 (nah Hoch 29.Januar), 37.00 (Marke 5.Januar), 38.83 (Hoch 4.Januar).

Trading Tipps

Short-Positionen können bei der Preiskonsolidierung unterhalb der Ebene 32.90 mit Zielen 32.05, 31.00 und Stopp-Loss 33.25 eröffnet werden.

Long-Positionen können bei der Preiskonsolidierung oberhalb der Ebene 35.49 mit Zielen 36.12, 37.21 und Stopp-Loss 35.75 eröffnet werden. 

Brent: Wieder Preisanstieg

Brent: Wieder Preisanstieg




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen