Der laufende Trend

Gestern notierte Währungspaarschwächer, da reduzierte Risikobereitschaft der Investoren im Markt herrschte: sie suchen offenbar nach sichereren Häfen wie z.B. Frank. Der Hauptgrund für erhöhte Unsicherheit war erneuerten Rückgänge der Aktienmärkte weltweit sowie sinkende Ölpreise. Darüber hinaus hatten Aussagen des Chefs der Nationalbank der Schweiz über beschränkte Möglichkeiten zur Ankurbelung der Wirtschaft den Schweizer Franken etwas gestützt. Ängste über mögliche Marktintervention sind etwas zurückgegangen.

Unterstützung und Widerstand

Der Indikator Bollinger Bänder zeigte im Tageschart eine umkehrende seitwärts ausgerichtete Bewegung. Die Preisspanne blieb dabei ziemlich breit. MACD versucht nach unten zu wenden

wobei das schwache Verkaufsignal erzeugt wurde. Stochastik ist abwärts und nähert sich der Begrenzung der überverkauften Zone.

Indikatoren empfehlen die klareren Tradingsignale abzuwarten.

Unterstützungslinien: 0.9879 (lokales Tief), 0.9851, 0.9818, 0.9784, 0.9755, 0.9717, 0.9693, 0.9659 (Tief 11.Februar).

Widerstandsstufen: 0.9900 (lokales Hoch), 0.9920, 0.9940, 0.9971. 1.0000 (psychologisch wichtiger Level), 1.0032, 1.0067, 1.0100, 1.0123, 1.0166.

Trading Tipps

Long-Positionen können bei Ausbruch und Preiskonsolidierung oberhalb der Ebene 0.9900 (entsprechende Signale der Indikatoren) mit Zielen 0.9940, 1.0000 und Stopp-Loss 0.9865 eröffnet werden. Gültigkeit 2-3 Tage.

Short-Positionen können bei Ausbruch der Ebene 0.9850 mit Zielen 0.9800, 0.9775 und Stopp-Loss 0.9890 eröffnet werden. Gültigkeit 2-3 Tage.

USD/CHF: In der Aufwärtsbewegung

USD/CHF: In der Aufwärtsbewegung




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen