Der laufende Trend

Bei Handelsschluss am Mittwoch blieb USD/TRY praktisch bei vorherigen Positionen. Die US-Währung bleibt unter dem Druck der nicht besonders optimistischsten makroökonomischen Veröffentlichungen, aber gleichzeitig erfreut sich der Nachfrage wegen geringem Interesse der Händler an Risiko.

Am Montag kamen in den Vereinigten Staaten Daten über Dynamik der Geschäftstätigkeit herein. Im Februar fiel der Markit-Index der Geschäftstätigkeit im Bereich Dienstleistungen von 53,2 auf 49,8 Punkte bei der Prognose Zuwachs auf 53,5 Punkte. Der zusammengestellte Markit-Index der Geschäftstätigkeit im Februar demonstrierte Rückgang von 53,2 auf 50,1 Punkte. Auch Verkäufe von neuen Häusern sind zurückgegangen. Im Januar fiel diese Zahl um 9,2 % gesunken: mehr als doppelt so schlimm wie Erwartungen der Analysten.

Unterstützung und Widerstand

Im Tageschart sind Bollinger Bänder seitwärts ausgerichtet. Die Preisspanne ist eher geneigt sich zu verengen. MACD behält unstabilen Bärentrend und hat noch ein Verkaufsignal. Stochastik erreichte Begrenzung der überverkauften Zone und versucht wiederum eine umkehrende Bewegung nach oben anzuzeigen. Das Letzte weist auf möglichen korrigierenden Anstieg in der kurzfristigen Perspektive.
Die Indikatoren melden darüber, die deutlicheren Tradingsignale abzuwarten.

Unterstützungslinien: 2.9292 (Tief 23.Februar), 2.9173 (Tief 10.Februar), 2.9000, 2.8893 (Tief 4.Februar), 2.8702.

Widerstandslinien: 2.9520 (Hoch 24.Februar), 2.9631, 2.9832 (Hoch 17.Februar), 3.0050, 3.0268, 3.0476.

Trading Tipps

Long-Positionen können bei Ausbruch und Preiskonsolidierung oberhalb der Ebene 2.9370 mit Zielen 2.9600, 2.9832 und Stopp-Loss 2.9300 eröffnet werden. Gültigkeit 2-4 Tage.

Short-Positionen können beim Ausbruch nach unten der Marke 2.9275 mit Zielen 2.9080, 2.9000 und Stopp-Loss 2.9350 eröffnet werden. Gültigkeit 2-4 Tage.

USD/TRY: Devisenpaar in der Flat

USD/TRY: Devisenpaar in der Flat




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen