Der laufende Trend

Aufwärtsdynamik von XAU/USD wird durch steigende Nachfrage nach Edelmetallen sowie spannende Situation in der Weltwirtschaft verursacht. Innerhalb von 1,5 Monaten stieg der Preis für Gold um mehr als 20 % und konsolidierte sich bei Höchstwerten seit Februar des vorigen Jahres.

Im Vorfeld der Veröffentlichung von makroökonomischen Statistiken in den Vereinigten Staaten wird XAU/USD in der Ebene 1235.05 gehandelt. Heute sind revidierte BIP-Zahlen für das vierte Quartal des Jahres 2015 sowie Kernausgaben des persönlichen Konsums und Daten zu persönlichen Einkommen in den USA zu beachten.

Unterstützung und Widerstand

Der Preis bewegt sich im Aufwärtskanal in Richtung der letzten lokalen Hochs 1264.00, 1257.80. In der Zukunft bildet sich wahrscheinlich eine Abwärtskorrektur bis zur unteren Kanalkante 1235.35, 1224.70. Ausbruch der Kernlinien kann zu einer Abwärtsbewegung 1186.85, 1181.60 führen. Wenn der Preis in dem Aufwärtskanal bleibt, kann er lokale Hochs wieder testen.

Unterstützungslinien: 1224.70, 1213.85, 1207.65, 1201.50, 1198.70, 1194.00, 1186.86.

Widerstandslinien: 1235.05, 1242.80, 1257.80, 1264.00, 1280.75, 1295.00, 1300.00.

Trading Tipps

Die ausstehenden Long-Positionen können ab Ebenen 1257.80, 1264.00 mit Zielen 1235.05, 1186.85 und Stopp-Loss 1270.70 eröffnet werden.

XAU/USD: Abwärtswelle ist zu erwarten




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen