Eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ist möglich.

Im 4-Stunden-Chart hat der Preis die absteigende Fächerlinie 50,0% gebrochen, entlang derer der Kurs auf 1.3900 (Korrektur 23,6%), 1.3790 und 1.3675 fallen kann. Oder was wahrscheinlicher ist, der Preis setzt seine Aufwärtsbewegung auf 1.4045 (Korrektur 38,2%) und weiter zur Kreuzung mit der Fächerlinie 61,8% in Reichsweite 1.4100 und Marke 1.4155 (Korrektur 50,0 %).

Im Tageschart wächst der Preis der ansteigenden Fächerlinie 50,0% entlang, so dass als Ziele Ebenen 1.4100 und 1.4200 dienen (Korrektur 38,2%). Wenn Ausbruch der Ebene 1.3940 (Korrektur 38,2%) nach unten geschieht, dann darf die Abwärtsbewegung auf 1.3735 (Korrektur 50,0 %) in dem Kreuzungspunkt mit der Fächerlinie 61,8% wieder aufgenommen werden.

Trading Tipps

USD/CAD ist ab Ebene 1.4000 mit Zielen 1.4045, 1.4100, 1.4155 und Stopp-Loss 1.3970 zu kaufen.

Alternativszenario

USD/CAD ist bei der umkehrenden Bewegung und Ausbruch nach unten der Ebene 1.3900 mit Zielen 1.3790, 1.3735 und Stopp-Loss 1.3940 zu verkaufen.

USD/CAD: Fibonacci Analyse

USD/CAD: Fibonacci Analyse




Das auf dieser Seite veröffentlichte Material wird von LiteForex für Informationszwecke bereitgestellt und stellt keine Handlungsempfehlung für Geldanlagen im Sinne der Richtlinie 2004/39/EG dar. Zudem wurden die vorliegenden Informationen in keiner Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen für unabhängige Finanzanalysen erstellt. Für die vorliegenden Informationen gelten keine Einschränkungen hinsichtlich des Handels im Vorfeld der Veröffentlichung von Finanzanalysen.



Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken!
Live-Chat
Feedback hinterlassen